Montag, 31. März 2008

Nachbarschaft24.net startet neue Abzockwelle (Update)

Unter neuen Namen wird derzeit wieder auf das kostenpflichtige Internetangebot Nachbarschaft24.net aufmerksam gemacht. Da der Name Nachbarschaft24 bei Suchmaschinen direkt auf einschläge Warnungen verweist, versucht der Anbieter "netsolution FZE" es mit neuen Namen wie:
  • Nachbarn-Finden.net

  • Nachbar-Community.net

Wer diese Adressen eingibt, wird direkt auf das Onlineangebot von Nachbarschaft24.net weitergeleitet. Hier besteht die Gefahr, ein ungewolltes, kostenpflichtiges Abonnement untergeschoben zu bekommen, sowie dass Ihre Daten zu Werbezwecken missbraucht werden können.

Update 01.04.2008: Wie intern.de am 31.03.2008 berichtet, wird sogar durch Telefon-Spam auf Nachbarschaft24.net aufmerksam gemacht: "Bitte holen Sie Ihre Post im Postfach von Nachbarschaftspost.com ab".

Dieses Vertriebsmodell ist für Internet-Abo- und Kostenfallen absolutes Neuland. Es sind all die kleinen Datensammler im Internet, die immer geschicktere Wege finden, den unbedachten Usern die "Daten" aus der Tasche zu ziehen; Telefonnummer inklusive.

Siehe auch: Internetabzocke-Heute: Mehr als nur ein Abo

Freitag, 28. März 2008

Abzocker-Warnung: Abonnement auf www.stromverbrauch.de


Die "Online Content Ltd." versucht derzeit unter www.stromverbrauch.de kostenpflichtige Abonnements unterzuschieben. Wie man es von diesem Verein schon kennt, ist der Preis für die Nutzung gut in den AGB und am Ende der Anmeldeseite versteckt.

Zu den weiteren Abzockangeboten der "Online Content Ltd." gehören auch:

  • Routenplaner-Server.com
  • Gedichte-Server.com
  • Lebenstest.de
  • Iqfieber.de
  • Tiere-Infos.de
Die Limited mit Sitz in der "5 JUPITER HOUSE, CALLEVA PARK, ALDERMASTON, READING BERKSHIRE, RG7 8NN ist auch in Verbindung zu bringen mit der BT-Marketing Ltd., ebenfalls auffindbar als xxx-xxxxxxx GmbH. Aufgefallen ist die BT-Marketing Ltd., bzw. xxx-xxxxxxx GmbH durch das spamartige anwerben von Abzockangeboten wie Nachbarschaft24.de.

Schon irgendwie komisch, Unternehmen wie die Online Content Ltd. stellen Abzockangebote ins Internet. Unternehmen wie die BT-Marketing Ltd. vertreiben solche Angebote und im Businessnetzwerk dieser dubiosen Gestalten taucht immer wieder Herr Timo Richert auf, der sich derzeit nicht nur auf Datenfang, sondern auch auf das schalten von Internetangeboten die Abonnements unterschieben (Siehe Autogewinner.com und Navigewinner.com), zu spezialisieren scheint.

Das ganze trotz Privatinsolvenz und zwei Unternehmen, die bereits im Jahre 2007 vor die Wand gefahren wurden (Premia Win GmbH und Paymasol GmbH).

Ich bin mal gespannt was als nächstes kommt.

Donnerstag, 27. März 2008

Begleiterscheinungen von Trends und alte Bekannte

Wer öfters mal auf Abzocknews.de surft, dem ist die SuperComm Data Marketing GmbH aus Bonn bekannt. Was mit der Zusendung eines dubiosen Werbeangebotes angefangen hat, ist heute eine wichtiges Fundament, auf dessen Basis sich viele Netzwerke und Zweckgemeinschaften rund um das Sammeln von Daten, aufgebaut hat.

Auf Eeepcnews.de, einem Portal das sich mit dem derzeit voll im Trend liegenden Asus EeePC beschäftigt, ist ein Gewinnspiel der SuperComm Data Marketing GmbH unter eeewin.de aufgefallen. Da der Betreiber von Eeepcnews.de selbst in regelmäßigen Abständen Gewinnspiele für den Asus EeePc veranstaltet, kann es einen schon ärgern, wenn man sieht wie sich andere ein unverhältnismäßig großes Stück vom Kuchen abschneiden wollen. In diesem Falle sind es die persönlichen Daten, die bei Teilnahme dieses Supercomm-Gewinnspiels zu Werbezwecken missbraucht verwendet werden.

Da ich immer noch täglich mit "interessanten" Angeboten zugemüllt werde, kann das Thema SuperComm schnell zu einer "Neverending Story" werden. Ein paar Angebote habe ich ja bereits durchleuchtet, doch bei der Vielzahl von Onlineangeboten von SuperComm ist es schwer einen Gesamtüberblick zu erhalten, deshalb hier mal eine Übersicht:

  1. abiforum.de
  2. airline-portal.de
  3. airliner-portal.de
  4. amerikakataloge.de
  5. asien24.com
  6. astrolotto.de
  7. badeurlaub.de
  8. berginfos.de
  9. besuchergenerator.de
  10. billig-airline.de
  11. billig-flieger.de
  12. bonuscars.de
  13. bonusmeile.de
  14. bundesligastadion.de
  15. busmailing.de
  16. clubschiff-online.de
  17. computergame-charts.com
  18. coregistrierungen.de
  19. costarica.de
  20. crimsonsun.de
  21. direct-mailing.de
  22. domainklagen.de
  23. emailversand.com
  24. emailversand.de
  25. erlebnisbroker.de
  26. erlebnistouring.de
  27. eventtouren.de
  28. expedientenreisen.net
  29. expedition24.de
  30. expi-tours.de
  31. flugreisevermittlung.de
  32. fussballchampions.de
  33. fussballtipp.de
  34. fussballtours.de
  35. fussballweltmeister.de
  36. gewinnbox.com
  37. gewinnmaus.de
  38. gewinnportal.de
  39. gewinnspielloesungen.de
  40. gratis-weg.de
  41. gratisgewinnspiel.de
  42. handydiskount.de
  43. handyrufton.de
  44. handytipp.de
  45. hellohandy.de
  46. holland-kataloge.de
  47. hotelinformation.de
  48. hotelmailing.de
  49. ich-hab-frost.de
  50. is24forum.de
  51. karten-koenig.de
  52. kinderland24.de
  53. kinofreikarten.de
  54. kinoworld.de
  55. klassenfahrten24.de
  56. konzerttermine.de
  57. koregistrierungen.de
  58. kreuzfahrtenkataloge.de
  59. kreuzfahrtgewinnspiel.de
  60. laender24.de
  61. laenderinfo-online.de
  62. laptop-shopping.de
  63. lastminute-reisen.de
  64. lastminute-schiff.de
  65. lastminuteportal.de
  66. lebensversicherungsbroker.de
  67. listenbroker.de
  68. lotto-club.com
  69. lottoshow.de
  70. mail1x1.com
  71. mallorca-reisen.de
  72. mallorca-urlaub.de
  73. mallorcakurzreisen.de
  74. mannschaftstouren.de
  75. meinekreuzfahrt.de
  76. mitreiseagentur.de
  77. mittelmeer24.de
  78. modebroker.de
  79. musicalbroker.de
  80. musicaldiscounter.de
  81. musicalkatalog.de
  82. norwegenreise.de
  83. oceantravel.de
  84. outletboutique.de
  85. pageoftheyear.com
  86. paketzusteller.com
  87. parfumdiscount24.de
  88. reisefuehrer.net
  89. reisegutscheine-online.de
  90. rennscout.de
  91. rennsport24.de
  92. routenplanercheck.com
  93. rufton.de
  94. ruftoncharts.de
  95. schachbrett.de
  96. schlagerkonzerte.de
  97. schulmailing.de
  98. schweiz-info.de
  99. skandinavienkataloge.de
  100. smshotline.de
  101. smsschreiben.de
  102. spieleangebote.de
  103. springfever.de
  104. starwarsfilme.de
  105. staupilot.de
  106. surpreise.de
  107. telefax.ch
  108. telefonberater.de
  109. themenparcs.de
  110. ticket-vorverkauf.com
  111. ticketbroker.de
  112. tickettours.de
  113. touristeninfos.de
  114. touristikfax.de
  115. touristikmail.de
  116. tuerkeiflieger.de
  117. tuerkeifluege.net
  118. tuerkeireisen-online.com
  119. tuerkeireisen.de
  120. tuerkeiurlaub.de
  121. tvfreak.de
  122. urlaubscheckonline.de
  123. urlaubsplanung.de
  124. vereinsmailing.de
  125. webklingel.de
  126. weltmeister-wette.de
  127. werbemails.de
  128. winnermail.de
  129. wm-eintrittskarten.de
  130. wm-karten.de
  131. wm-ticker.de
  132. wm-ticketverkauf.de
  133. wm2006.at
  134. wmgermany06.de
  135. wmkarten-verkauf.de
  136. wmticker.de
  137. wmticket-shop.de
Ob das jetzt wirklich alle Portale sind kann ich nicht sagen, doch man ist zumindest für sämtliche Trends & Brands vorbereitet. Die von Abzocknews.de näher betrachteten Portale von SuperComm haben überwiegend eins gemein; Man möchte Ihre Daten! Das Ergebnis davon sind unerwünschte Werbeangebote via E-Mail, Post oder Telefon.

Es geht auch anders, gerade mit dem Hintergrund, dass es auch heute noch Gewinnspiele gibt, bei denen das Motto: "Nehmen und Geben" praktiziert wird.

Ich bedanke mich jedenfalls bei dem Autor für die Erwähnung und wünsche weiterhin viel Erfolg mit seinem Portal.

mega-downloads.net: Anmeldung soll 192 Euro kosten

Die Suche nach kostenlosen Programmen im Internet kann richtig teuer werden. Viele Treffer in den Suchmaschinen führen derzeit nämlich auf die Seite mega-downloads.net. Dort will man nach der Anmeldung Geld haben - satte 192 Euro für zumindest fragwürdige Leistungen.

Quelle: Computerbetrug.de / Zum Artikel

Abo-Warnung: Navigewinner.com

Und mal wieder ein frisch beworbenes Produkt aus dem Hause "Be a winner Ltd.". Das Angebot von Navigewinner.com ist ein Fast-Klon der Seite "Autogewinner.com", mit allem was dazu gehört.

Wer hier seine Daten eingibt und das berühmte Häkchen setzt, geht ein kostenpflichtiges Abonnement ein, zu einem Preis von 4 Euro im Monat, bei einer Laufzeit von 12 Monaten. Abrechnung erfolgt natürlich im Voraus.

Der Hinweis auf den Preis befindet sich erst ganz am Ende der Seite, so dass man bei der Registrierung nicht direkt einsehen kann, ob es sich um ein kostenpflichtiges Angebot handelt:

navigewinner-1

Der einzige Unterschied zu der identischen Seite Autogewinner.com ist der monatliche Preis:

  • Autogewinner.com = 8 Euro / Monat
  • Navigewinner.com = 4 Euro / Monat

Ein sehr kostengünstiges Abonnement für 48 Euro im Jahr, da sind viele Klingelton-Abos 4 x so teuer, doch wenn es sowieso nur darum gehen soll, ahnungslosen Usern das Geld aus der Tasche zu ziehen, weshalb dann kein Abonnement über 24 Monate bei einem wesentlich höheren Monatsbeitrag?

Die Antwort ist ganz einfach. Schon vor der Anmeldung wird der User auf sein Widerrufsrecht hingewisen. Dies bewirkt, dass die erste Hemmschwelle überwunden wird und das Angebot zum testen einlädt. Auch wenn Sie von Ihrem Widerrufsrecht gebrauch machen, so haben Sie sich mit den AGB einverstanden erklärt, in denen man unter dem Punkt Datenschutz folgende Klausel findet:

Sie sind damit einverstanden, dass Ihre persönlichen Daten vom Betreiber elektronisch gespeichert und ausgewertet werden. Sie sind damit einverstanden, dass Ihre Daten für zukünftige Aktivitäten des Betreibers und auch dessen Partnern zu Werbezwecken übermittelt werden, um Ihnen weitere interessante Angebote telefonisch, schriftlich oder per E-Mail zu unterbreiten. Ihnen ist bekannt, dass Sie dieses jederzeit widerrufen können. Sie willigen darin ein, dass Ihre Daten nicht nur vom Betreiber selbst - gleich unter welcher Domain -, sondern auch von dessen Kooperationspartnern genutzt werden können. Der Partner kann dabei unter Beachtung des geltenden Datenschutzrechts Zugriff auf die Datenbank des Betreibers erhalten.

Sollte der einschlägig bekannte Betreiber nicht eine neue Kooperation mit Abmahnanwälten oder Inkassobüros eingegangen sein, ist es relativ egal, ob die Rechnung gezahlt wird oder nicht, da er alleine durch diese Einwilligung zur Verwendung Ihrer persönlichen Daten, schon viel Geld verdient.

Dienstag, 25. März 2008

Neue Sterne am Abohimmel: Content Services Ltd.

Es sind doch immer die gleichen Vertriebskanäle, welche für "innovative" Internetangebote genutzt werden, sei es per Spam-Mail, Werbebanner und natürlich auch via Google AdWords. Hier ist mir ein neues Onlineangebot aufgefallen, welches sehr kräftig im Internet auf sich aufmerksam macht. Es handelt sich um www.dein-geistiges-alter.de.

dein-geistiges-alter-1

Wenn Sie diesen Dienst für sich in Anspruch nehmen möchten, werden Sie auf folgende Eingabemaske weitergeleitet:

dein-geistiges-alter-2

Neben den Eingabefeldern ist der Preis für die Nutzung klar ausgewiesen:

Sie erhalten unsere Dienstleistung für 8 Euro inkl. Mehrwertsteuer monatlich bei 24 Monaten Laufzeit. Jährliche Abrechnung im voraus.
Wer die Inhalte mit dem Hintergrund des gesetzlichen Widerrufrechts zunächst einmal unverbindlich testen möchte, hat hier keine Chance, denn zum Anmeldeprozedere, wo man die AGB, sowie die Datenschutzerklärung bestätigen muss, stimmt man auf www.dein-geistiges-alter.de ebenfalls ein, dass man auf sein Widerrufsrecht verzichtet!
Ich akzeptiere die AGB und die Datenschutzerklärung und verzichte auf mein Widerrufsrecht.
Der Anbieter dieses Internetangebotes ist lt. Impressum:
Content Services Ltd.
Mundenheimer Straße 70
68219 Mannheim

Handelsregister: HRB 703297, Amtsgericht Mannheim

Umsatzsteuer-ID: DE258263766

Kontakt: www.support-online-center.com

Telefon: +49-1805-88204486 (0,14 EUR/min) *
Telefax: +49-1805-88204487 (0,14 EUR/min) *
(Montag bis Freitag / 09.00 - 18.00 Uhr)
* aus dem deutschen Festnetz, gegebenenfalls abweichende Preise aus dem Mobilfunknetz

selbstständige Zweigniederlassung der

Content Services Ltd.
5 Jupiter House, Calleva Park
Aldermaston
Reading Berkshire RG7 8NN
Company No. 06326552 (Cardiff)
Director: Alexander Varin
Über die Content Services Ltd. findet sich verdächtig wenig im Internet, doch wer gezielt nach dem Dirctor sucht, Herrn Alexander Varin, wird schnell fündig. Auf der Seite fair-ebiz.org steht eine Betreiberliste mit dubiosen Onlineangeboten zur Verfügung, in der man die hier erwähnte Content Services Ltd. mit folgenden einschlägig bekannten Portalen findet:
  • vornamen-suchen.de
  • lehrstellen-infos.de

Derzeit gibt es für das Angebot dein-geistiges-alter.de eine aktive Werbekampagne. Ein fast perfektes Klon dieser Seite, jedoch allem Anschein nach noch nicht aktiv beworben, ist die Seite wie-anziehend-bist-du.de.

Auch die Anschrift der Ltd. unter 5 Jupiter House, Calleva Park, Aldermaston, Reading Berkshire RG7 8NN steht im Zusammenhang mit der Online Contend Ltd. oder der BT-Marketing Ltd., die sich im Internet einen guten Namen gemacht haben.

Zusammenfassung:

Anhand dieses Beispiels ist auf erschreckende Weise zu sehen wie Netzwerke funktionieren und selbst bei bekannten Maschen, über die so weit verstreut im Internet berichtet und gewarnt wird, immer noch Potential bei unvorsichtigen Internetusern vorhanden ist, so dass sich auch heute noch der Launch von solchen Onlineangeboten lohnt!

Mittwoch, 19. März 2008

Kostenfallen: Urteile gegen Online-Nepper

Die Internetseiten lebenstest.de, iqfieber.de, berufs-wahl.de und online-flirten.de informieren nicht korrekt über ihre Preise, hat das Landgericht Hanau entschieden (Az. 9 O 870/07, nicht rechtskräftig). Ebenfalls keine Gnade fand die Seite p2p-heute.com, wo es angeblich Software gibt.

Quelle: test.de / Zum Artikel

Warnung: Abofalle auf www.nimimit.de

Das Portal Onlineabzocke.de macht auf eine neue Abofalle unter www.nimimit.de aufmerksam, die sich als neue Mitfahrzentrale verkauft.

Quelle: Onlineabzocke.de / Zum Artikel

Abofallen: Wenn Anwälte reagieren

Über das Augsblog habe ich soeben gelesen, dass der Rechtsanwalt Udo Vetter, Betreiber des lawblog, eine Rechnung von der "Deutsche Inkassostelle GmbH" erhalten hat, weil er sich auf der einschlägig bekannten Abzockseite Condome.tv angemeldet haben soll.

Die Korrespondenz von Herrn Vetter ist eine wunderbarer Wegweiser für alle, die sich mit dubiosen Rechnungen herumschlagen müssen, denn nicht nur Anwälte können so reagieren!

Angezockt auf www.Routenplanung-Heute.com

Unser Leser Herr Hüseyin C. hat bereits die erste Rechnung des Onlineangebotes Routenplanung-Heute.com, welches zu der Andreas & Manuel Schmidtlein OHG gehört, bezahlt. Als Anlage ist die originale Rechnung beigefügt, in der der letzte Absatz vor allem Beachtung finden sollte:

Durch das Bezahlen der Rechnung für das letzte Jahr ohne Einwendung haben Sie die Forderung anerkannt und sind zur Zahlung des Rechnungsbetrages für das 2. Vertragsjahr verpflichtet (vgl. Entscheidung des Amtsgerichts Düsseldorf, veröffentlicht in der "Neuen Juristischen Wochenschrift", Rechtsprechungsreport aus dem Jahre 1998, Seite 376).

Da auf Abzocknews.de keine Rechtsberatung stattfinden darf, kann ich zu diesem Punkt nichts sagen, sondern verweise an dieser Stelle auf die bisherigen Einträge über die Andreas & Manuel Schmidtlein OHG, als auch auf den Selbstversuch zu p2p-heute.com, da das Angebot von routenplanung-heute.com identisch aufgebaut ist.

Für diesen speziellen Fall, indem das erste Jahr bereits bezahlt wurde, empfehle ich insbesondere einen Besuch bei themenbezogenen Foren unter Linktipps.

Update: Lt. test.de, dem Onlineportal von Stiftung-Warentest, gehört die Internetseite p2p-heute.com zu einigen Seiten, die nicht korrekt über Ihre Preise informieren, hier gehts zum Eintrag.

Dienstag, 18. März 2008

Abzocker-Warnung: Kostenpflichtiges Abonnement auf www.autogewinner.com

Via E-Mail habe ich soeben ein Werbeangebot von der "Be a winner Ltd.", erhalten, welches mich auf die Abzockseite www.autogewinner.com weiterleitet. Nach einer kurzen Recherche steht eins fest: "Sie kommen immer wieder":

Guten Tag HerrFuchs,

es ist schon fast verrückt, aber dieses Jahr werden wieder über 500 Neuwagen einfach so verlost! Sie können jetzt überall dabei sein!

Durch unseren Service können Sie momentan bis zu 536 neue Autos gewinnen. Zum Beispiel:

- Audi A 5
- Porsche Cayenne
- Fiat 500
- VW Golf GT
- Mini Cooper S Cabrio

Also, machen Sie mit, und fahren Sie schon bald einen dieser tollen Neuwagen!

http://www.autogewinner.com
Wer sich hier anmeldet, geht ein kostenpflichtiges Abonnement für 8 Euro im Monat ein, natürlich 1 Jahr im Voraus zu zahlen und kann damit rechnen, dass seine Daten für Werbezwecke missbraucht werden, denn der Anbieter ist bekannt:

Die Be a Winner Limited aus Belize ist eines der größten Quiz und Gewinnspiel Unternehmen weltweit. Mit über 500 verschiedenen Gewinnspielseiten und Services sind wir weltweit für unsere Kunden aktiv. Uns zeichnet vor allen ein schneller Kundenservice per E-Mail aus. In der Regel erhaten Sie unsere fundierte Antwort in wenigen Stunden.

Anbieter - Anschrift:
Be a Winner Limited
120 A New Road
Belize City
Country Belize, Central America

Deutscher Kundenservice: german[@]baw.bz
( Bitte ersetzten Sie das [@] durch das normale @, um uns eine E-Mail zu schreiben )

Hinter der hier vertretenen Firma, der "Be a winner Ltd." steht niemand anderes als Timo Richert, der ehemalige Geschäftsführer der mittlerweile insolventen Premia Win GmbH und der Paymasol GmbH. Herr Richert ist übrigens selbst insolvent. Unter der Seite Profillia.com findet man sogar ein Partnerprogramm für Autogewinner.com, was doch sehr an den bisherigen Werdegang von Herrn Richert erinnert (ebenfalls ein Angebot der "Be a winner Ltd.).

Durch den Vertriebskanal Spam-Mail und die Absichten des Partnerprogramms, hat die Seite Autogewinner.com das Potential eine neue Top-Abzockseite zu werden, an deren Verbreitung wieder viele geldgeile Webmaster mitwirken, die sich eine hohe Provision erwarten und im Endeffekt sowieso kein Geld erhalten...

Sonntag, 16. März 2008

Internetabzocke-Heute: Mehr als nur ein Abo

Kostenfallen, Abonnements, Datenklau, Phishing, Viren, Trojaner, Malware und und und sind heute mit die größten Gefahren im Internet. Und nicht nur in den unendlichen Weiten des Internets, wo durch geschickte Werbeplatzierungen aggressiv auf diese Abzockseiten hingewiesen wird, die Abzocker kommen sogar zu Ihnen nach Hause. Doch Sie können diese Abzocker nicht einfach vor Ihrer Haustür stehen lassen, Sie sind schon bei Ihnen, im Arbeitszimmer, im Wohnzimmer und immer öfter auch im Kinderzimmer.

Sie kommen durch Werbe- und/oder Spam-Mails und sehen harmlos aus, locken mit Gewinnen, kostenlosen Teilnahmen und animieren zum schnellen Klick auf ein tolles Angebot, wie beispielsweise die Seite Tiere-Infos.de:

Tiere-Infos-1

Mal ehrlich, wer denkt schon an etwas Böses, wenn man sich auf einer so schönen Seite befindet? Dank der fortlaufenden Aufklärung über Gefahren im Internet sind es heute schon einige mehr, die sich nicht so einfach blenden lassen. Doch hier und da gibt es immer noch unvorsichtige User, die wohl noch an das "Gute" glauben.

Doch warum handelt es sich hier um eine klassische Abzockseite?

Die Antwort ist denkbar einfach. Anders als bei einschlägig bekannten Internetseiten, wie beispielsweise die Seite p2p-heute.com von der Andreas & Manuel Schmidtlein OHG oder abzockschutz.com, ist bei Tiere-Infos.de nirgends ersichtlich, dass die Anmeldung oder Registrierung mit Kosten verbunden ist. Erst wer bis ganz zum Ende scrollt oder einen Blick in die AGB wirft, wird schlauer:

tiere-infos-3

Kostenhinweise, die im Kleingedruckten untergehen oder schlecht zu erkennen sind, begründen lt. den Verbraucherzentralen Ihr gutes Recht von einem etwaigen Vertrag zurückzutreten (Widerruf). Spätestens jetzt wird man versuchen Sie mürbe zu machen, sei es durch Anwaltschreiben, Inkassounternehmen bis hin zur Androhung von Einträgen bei der Schufa.

Ratgeber & Vorlagen zum Download:

Wer sich hier nicht einschüchtern lässt, ist gut beraten. Doch das Spiel ist längst noch nicht vorbei, denn jetzt geht es erst richtig los.

Immer mehr Portale gehen gezielt auf Datenfang, wie beispielsweise sämtliche Onlineangebote von SuperComm Data Marketing. Hier und da tauchen auch gerne mal Angebote auf wie blockiererte.com oder Geburtstagsliste.net. Alle mit dem einen Ziel: Ihre persönlichen Daten zu generieren, denn Datensätze sind bares Geld wert.

Sei es einer der Vertriebspartner von der NKL, die Boesche Direct GmbH, die Ihre Daten von einem Kölner Adressbroker namens Trebbau & Koop Crossmedia Adress GmbH erhalten, oder unsere großen Vorzeigeunternehmen im Internet, wie Neckermann, Bonprix, Karstadt und Tchibo, was nur ein kleiner Auszug ist. Sie alle nutzen generierte Datensätze, wie man eindrucksvoll in einer Sponsorenliste von SuperComm erkennen kann.

Das führt dazu, dass selbst solche kostenpflichtige Angebote wie Nachbarschaft24 als Werbeempfehlungen in Ihrem Postfach landen, wie in meinem Fall über die BT-Marketing Ltd., welche ebenfalls in der Sponsorenliste von SuperComm auftauchen.

Anhand des Beispiels von Tiere-Infos.de lässt sich noch etwas anderes feststellen, macht es doch den Anschein, als ob sich sämtliche fragwürdigen Anbieter unter einem Dach vereinen.

Das Impressum von Tiere-Infos.de verweist auf einen einschlägig bekannten Anbieter:
Tiere-Infos.de ist ein Projekt der

Online Content Ltd.
Zimmersmühlenweg 11
61440 Oberursel/Ts.

Telefon: 0180-5039930-28 (14 Cent / Minute)
Telefax: 0180-5039930-29 (14 Cent / Minute)
(Mobilfunkpreise können von den Preisangaben abweichen)
Callcenter: 8.00 - 20.00 Uhr (Montag - Samstag)

Steuernummer: 025/248/71023

ONLINE CONTENT LTD
5 JUPITER HOUSE, CALLEVA PARK
ALDERMASTON
READING
BERKSHIRE RG7 8NN
registered in England and Wales
Registration number: 06165248
Registered Office: 5 Jupiter House, Cavella Park, Aldermaston Reading Berkshire RG7 8NN
Director: Katarína Dovcová
Die Online Contend Ltd. ist u. a. bekannt für die Abzockangebote lebenstest.de und iqfieber.de, mehr dazu gibt es hier auf der Seite von Verbraucherrechtliches.de. Die Adresse 5 Jupiter House, Cavella Park, Aldermaston Reading Berkshire RG7 8NN ist aufmerksamen Beobachtern schon öfters aufgefallen, doch auch die BT-Marketing Ltd. und die Geschäftsführerin Frau Beate Tilly tauchen unter dieser Anschrift auf.

Wie von der BT-Marketing Ltd., erhalte ich ab und an mal ein Angebot von Millionengewinner.net. Dahinter steht die Premia Win GmbH mit Sitz in der Leopoldstraße 38, 38100 Braunschweig. Geschäftsführer ist ein Timo Richert.

Dank eines anonymen Tipps bin ich der Sache nachgegangen und habe herausgefunden, dass sich die Firma Premia Win GmbH seit dem 31.08.2007 in der Insolvenz befindet. Herr Timo Richert selbst hat bereits die eidesstattliche Erklärung abgegeben. Doch das stört anscheinend niemanden, denn die Angebote landen nach wie vor in meinem Postfach.

Nicht nur Angebote von Millionengewinner.net, sondern auch viele neue "Marketingpartner" im Internet, versenden Ihre Angebote auf fragwürdige Art und Weise über die Premia Win GmbH (dazu gibt es bald mehr).

Die Premia Win GmbH (und Paymasol GmbH, ebenfalls insolvent, aber wegen Mangel an Masse abgewiesen) und der Geschäftsführer Timo Richert bewegen sich schon viele Jahre im Internet und haben viel dafür getan, Daten zu beschaffen. Überwiegend durch das Verbreiten von Partnerprogrammen zu Top-Konditionen, für Gewinnspiele usw., wobei die Vertriebspartner oftmals schlicht und einfach um Ihr Geld betrogen wurden (schadet nichts, wer so einen Müll verbreitet).

Es klingt geradezu nach einer neuen Datenmafia, doch wie hängt das alles zusammen?

Diese Antworten verraten uns die so lieb gewonnenen Social- und Business-Netzwerke wie beispielsweise Xing oder die Personensuche Yasni, die einem nicht nur ein Kurzprofil, sondern sämtliche Einblicke in Kontakte und Geschäftszweige ermöglichen. Doch eins kann ich gerne verraten: Man kennt sich!

Seien Sie deshalb grundsätzlich skeptisch, wenn Sie dazu aufgefordert werden Ihre persönlichen Daten zu hinterlassen, ein Häkchen setzen oder eine Software installieren müssen, um ein Internetangebot zu nutzen. Manchmal stellen sich unerwünschte Spätfolgen eben nicht nur in Form von Gebühren oder Rechnungen dar, sondern betreffen Sie und Ihre persönlichen Daten. Nicht umsonst sind die Vorratsdatenspeicherung und die geheimen Online-Durchsuchungen ein heißes Thema, oder finden Sie es gut, dass die Wirtschaft weiß, was der Staat nicht wissen soll?!

Samstag, 8. März 2008

Leserreaktionen zu: Sofort-Rente von Boesche Direct GmbH

Hallo Abzocker News, auch ich hatte neulich Post von Boesche Direct GmbH. Gott sei Dank habe ich erst einmal gegoogelt und bin dabei auf diese Seite gestoßen. Darauf hin habe ich natürlich nicht mehr bei Boesche Direct angerufen um nicht so meine Kontaktdaten zu bestätigen.

Allerdings fand ich die Idee bei der NKL nachzufragen sehr gut und habe der NKL so wie auch der Herr Fuchs denke ich mein Schreiben von Boesche Direct eingescannt und zugemailt. Ich finde solche Seiten wie diese hier gut und solche Einträge wie zu Boesche Direct hilfreich. Muß ja nicht jeder persönlich negative Erfahrungen machen.

Mit freundlichen Grüßen
Lutz R.

Freitag, 7. März 2008

Thomas lädt ein auf Geburtstagsliste.net

Über den SpamWerbeverteiler von SuperComm Data Marketing aus Bonn (diesmal über Bonusmeile.de) landen immer die interessantesten Angebote in meinem Postfach. Heute möchte mich Thomas auf der Seite Geburtstagsliste.net eintragen, damit er meinen Geburtstag nicht mehr vergisst:

Jens: Thomas möchte Deinen Geburtstag nicht mehr vergessen
Lieber/Liebe xxxxxde,

ich lade Dich ein, Deinen Geburtstag in meinen Kalender auf
Geburtstagsliste.net einzutragen, damit ich Deinen Geburtstag nie wieder vergesse!

http://www.geburtstagsliste.net

Danke

Dein Thomas
Bei so einer netten Einladung, muss man doch einfach mal nachschauen:

geburtstagsliste.net-1

Hier kann man also ein persönliches Profil anlegen und seine Freunde einladen, der Social-Networking Gedanke lebe hoch. Das Angebot ist kostenlos, auch findet sich kein Hinweis auf eine Kostenpflicht oder ein Häkchen, bei dem die AGB bestätigt werden müssen, Sie müssen lediglich den Teilnahmebedingungen zustimmen.

Der nächste Weg führt mich ins Impressum:

CONSEQUENS Mediaservice GmbH
Paulanergasse 13 -Top 6
A-1040 Wien

Firmenbuchnummer: FN 265427 i
Firmenbuchgericht: Wien
Steuernummer: 079/6699
Die Umsatzsteuer ID: ATU61863237

Geschäftsführer: xxxxxx xxxxxx
e-Mail: kontakt@geburtstagsliste.net

Inhaltich Verantwortlicher gemäß § TMG:
xxxxxx xxxxxx

Haftungshinweis:
Trotz sorgfältiger inhalticher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Allgemeine Geschüftsbedingungen (AGB)

Hier findet man einen Link auf die Geschüftsbedingungen, nur komisch, dass es auf der Startseite noch Teilnahmebedingungen sind.

Da ich kleingedrucktes mag, fallen einem hier 2 Punkte auf:
  • §10 Vertragsübernahme durch Dritte
    Geburtstagsliste.net ist berechtigt (mit einer Ankündigungsfrist von vier Wochen), seine Rechte und Pflichten aus diesem Vertragsverhältnis ganz oder teilweise auf einen Dritten zu übertragen. In diesem Fall ist das Mitglied berechtigt, den Nutzungsvertrag nach Mitteilung der Vertragsübernahme per E-Mail an service@Geburtstagsliste.net zu kündigen.

  • §12 Informationen zum Datenschutz
    3. Verwendung der Daten: Die Veranstalter (Consequens Media Service GmbH, sg media + marketing GmbH & Co. KG, 22303 Hamburg) und die Sponsoren/Partner der Aktion sowie die beauftragten Dienstleister dürfen meine Angaben für Marktforschung, für die bessere Zuordnung von bereits zu meiner Person vorhandenen Daten sowie für interessante und günstige Angebote aus den unten genannten Branchen, die meinen erkennbaren Interessen entgegenkommen, verarbeiten und nutzen (Telefonmarketing, eMail-Werbung). Die übermittlung und weitere Nutzung meiner Angaben wird auf die Kunden der Sponsoren aus den nachfolgend genannten Branchen für Marktforschung, für die bessere Zuordnung von bereits zu meiner Person vorhandenen Daten und für Werbung, die meinen erkennbaren Interessen entgegenkommt, beschränkt (Telefonmarketing, eMail-Werbung): Verlage, Adress- und Versandhändler, Finanz- und Telekommunikationsdienstleister, Markenartikelhersteller, Gewinn- und Glücksspiele, Klassenlotterie, Reise und Tourismus, Gesundheitsvorsorge, Energieversorger, Versicherungen, Pharma- und Kosmetikunternehmen, gemeinnützige Vereinigungen, Fahrzeughersteller und -händler, Bekleidungs- und Elektronikeinzelhandel, Marktforschungsunternehmen, Berufs- und Weiterbildungsinstitute. Diese Einwilligung kann ich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Wer dieses "kostenlose" Angebot nutzen möchte, darf also künftig mit viel Werbung zugemüllt werden. In Deutschland benötigt man für solch eine Zustimmung das so genannte Opt-In-Verfahren, also das setzen eines Häkchens zur Einwilligung.

Als Sponsoren werden u. a. folgende Anbieter genannt:
  • Tchibo
  • Baur
  • Heine
  • MyMovies
  • Supercomm usw.

Kleine Zusammenfassung:

Die im (nahen) Ausland generierten Datensätze der User, dürfen also auch in Deutschland zu Marketingzwecken genutzt werden. Man umgeht hier lediglich das Opt-in-Verfahren und bewegt sich weiterhin im rechtssichern Raum.

Fazit:

Wer glaubt, dass Abofallen und kostenpflichtige Angebote die künftigen Gefahren des Internets sind, muss sich nur einmal das Szenario des "durchsichtigen Bürgers" vorstellen.

Deutschland läuft Sturm gegen die Vorratsdatenspeicherung, die Wirtschaft allerdings hat schon längst begriffen, was für ein wertvolles Gut die persönlichen Daten sind und setzt auf "Kreativität" um Ihnen Ihre Daten zu entlocken, siehe auch:

PS: Es heißt wirklich Geschüftsbedingungen, der gute alte Freudsche halt.

geburtstagsliste-2

Donnerstag, 6. März 2008

Spam-Warnung: Wilbert Consulting Inc (Update)

Am Anfang war die Hoffmann Consulting Group. Schnell wurde daraus die Douglass Services Incorporated. Heute ist es die Wilbert Consulting Inc.

Die Rede ist von dubiosen Jobangeboten via Spam-Mail, die den Empfänger der Mails als potentielle Geldwäscher suchen und sich für Ihre aktuellen, persönlichen Daten interessieren.

Löschen Sie solche Angebote bitte sofort!

Update 06.03.2008:

Eine ganz andere Gefahr solcher Spam-Mails, die zumeist im Namen von willkürlich ausgewählten Firmen versendet werden, betreffen nicht immer nur die Massen, sondern vermehrt auch einzelne Personen, die unverschuldet zwischen die Fronten geraten.

Wie einst der Geschäftsführer des Onlineshops Hosiera berichtete, gibt es auch hier ein Opfer, das durch diese Spam-Mail geschädigt wurde. Denn wie es der Zufall so will, gibt es tatsächlich ein Wilbert Consulting, oder besser gesagt einen Herrn Wilbert, der eine E-Mail Adresse unter WilbertConsulting führt.

Alleine die Assoziation dieser Spam-Mail mit einer realen E-Mail-Adresse und einem Unternehmen, welches dahinter steht, kann einen immensen Imageschaden verursachen und Existenzen gefährden.

Nach einem ausführlichen Telefonat mit Herrn Wilbert, bleibt leider nur die Erkenntnis, dass selbst durch Einschaltung aller möglichen Schritte (Strafanzeige etc.), keine Möglichkeit besteht, gegen die Initiatoren vorzugehen.

In diesem Zusammenhang kann man nur an die Aufmerksamkeit des Lesers appelieren, keine voreiligen Schlüsse zu ziehen und sich im Zweifelsfall weitere Informationen einzuholen. Herr Wilbert selbst ist durch diese Spam-Mail dazu gezwungen, in seinem eigenen Interesse für Klarheit und Transparenz zu sorgen und verweist jetzt auf seiner Internetseite wilbert-beschriftungen.de auf diesen Vorfall.

Nicht zuletzt, dass auch Spam-Mails im Namen meiner Seiten versendet werden, ist es heutzutage wichtiger als je zuvor, sachlich und neutral zu werten. Hier gilt immer im Zweifel für den Angeklagten und seit wann bestätigt sich das, was man auf den ersten Blick sieht, oder: Lesen-Denken-Reagieren!

Spam: Kooperation mit Eurasianpages.com

Via Spam-Mail erhalten Sie ein Kooperationsangebot von Mr. Sergey Petrov, dem Int. Coordinator. der Zakazchik Media. In dieser Mail werden Ihnen über 1 Million Geschäftsadressen aus Russland, Litauen usw. angeboten, natürlich übersetzt:

Ladies and Gentlemen:

We are proud to offer you the new edition of the "Eurasian Business Directory" - DVD database of 1.200.000 companies from Russia, Belarus, Ukraine, Latvia, Lithuania and Estonia, translated in the English, French and German language.

The database contains name, postal address, phone, fax, website, email,contact name, country of representation and description for each company. The information has been fully checked and updated in January, 2008.

You will find using the database extremely easy because of the wide search options: companies sorted by name, categories, trademark, products, address, email, website, countries of export/import, representatives in another countries, etc. Programme offers an option for saving the search results to files in different formats (doc, txt, xls and others).

The DVD also includes:

1. Detailed information on exhibitions, which will take place in Russia, Belarus, Ukraine, Latvia, Lithuania and Estonia during the 2008 year. 2. Information on authorities; economic and geographical information for the mentioned countries. 3. List of special economic zones. 4. Maps and phone codes of Russia, Belarus, Ukraine, Latvia, Lithuania and Estonia.

Should you be interested in ordering the Directory, please don't hesitate to contact us. The price of the directory is 210.- Euros, inclusive of shipping to your country.

Yours faithfully,

Mr. Sergey Petrov,
Int. Coordinator.
Zakazchik Media.

E-mail: petrov@eurasianpages.com
Web: www.eurasianpages. com
Über die angegeben Web-Adresse www.eurasianpages.com werden Sie auf die Seite www.zakmedia.ru weitergeleitet:

eurasianpages.com-1

Die Ihnen angebotene DVD mit den o. a. Firmendaten soll 210 Euro kosten. Ob Sie das Geld jemals wiedersehen, stelle ich mal in den Raum, andererseits finden Sie auch hier in Deutschland mehrere "Adressbroker", die Ihnen sowohl Daten von Firmen, als auch von Privatpersonen verkaufen, wie beispielsweise SuperComm oder Trebbau & Koop.

Mittwoch, 5. März 2008

0900 Abzocke der Tecom Solution GmbH aus Bulgarien

0900 Spammer leider immer noch aktiv: Da der 0900-Spam über die Firma "Tecom Solution GmbH" aus Bulgarien offenbar immer noch nicht richtig gestoppt wurde, hier ein auszug der Telefonnummern welche auf diese Firma registriert wurden…

Quelle: Tutsi.de / Zum Artikel

Dienstag, 4. März 2008

Spam-Warnung: www.Traumhaus-Gewinne.net

Mit dem Betreff "Ihre Bank Überweisung" erhalten Sie eine Spam-Mail, die auf das Angebot www.Traumhaus-Gewinne.net verweist:

Die Zeitschrift Haus & Bau verlost zum 25 Jährigen Jubiläum ein Traum Haus in Wert vom 250.000 Euro.

Machen Sie kostenlos mit.

http://www.traumhaus-gewinne.net

Gewinnen Sie kostenlos ein Traumhaus für ihre Familie

Wer den Link aufruft, wird auf die Startseite des vermeintlichen Gewinnspiels weitergeleitet:

traumhaus-gewinne-1

Die gesamte Startseite dieses Gewinnspiels ist mit folgender Seite verlinkt: http://www.sun--star-casino.net/Gewinnspiel-Traumhaus.exe

Nicht nur das es sich hier wieder mal um das Sun-Star-Casino handelt, welches bereits bekannt ist via Spam-Mail für sich zu werben, sondern der Link führt auf die Datei Gewinnspiel-Traumhaus.exe, also auf eine ausführende Datei. Hierbei kann es sich um die Software für das Casino, Trojaner, Viren, Malware etc. handeln.

Löschen Sie solche Angebote am besten sofort!

Update: Die selbe Masche gibt es auch über www.Gewinner-Times.net