Samstag, 31. Januar 2009

Software-Stream.de der onTheRoad Networx: Gefälschter Firefox manipuliert Computer!

Das für Download-Abzocke bekannte Portal Software-Stream.de der onTheRoad Networx des Herrn Alexander Hennig, Nachfolger des Abzockunternehmens Netava Concept Billing, welches nicht nur durch die Androhung von "Russisch-Inkasso" aufgefallen ist, bietet einen gefälschten Firefox-Download an, welcher ihren Computer manipuliert!

Freitag, 30. Januar 2009

WDR-Markt über Collector und DIS (Video)

Nutzern, die auf Abzocker-Seiten wie mega-downloads.net, nachbarschaftspost.com, netarena.tv reingefallen sind, rücken fragwürdige Inkassobüros wie die Deutsche Inkassostelle (DIS) oder die Collector Forderungsmanagement auf die Pelle und betreiben regelrechtes Inkasso-Stalking.



Videoquelle: Youtube.com / Zum Videokanal von jura6939

Gravenreuth-Urteil: "Keine positive Legalprognose"

Im September 2008 verurteilte das Landgericht Berlin den als "Abmahnanwalt" berüchtigten Münchner Rechtsanwalt Günter Freiherr von Gravenreuth zu vierzehn Monaten Haft. Er hatte versucht, sich rechtswidrig am Vermögen der "taz" zu bereichern.

Quelle: taz.de / Zum Artikel

„Sie haben gewonnen“ – von wegen!

In Riesenbuchstaben steht „Sie haben gewonnen!“ auf dem Kuvert. „25000 Euro garantierte Auszahlung!“ Als Marianne Sladky (75) diesen Brief zum ersten Mal in Händen hält, schwankt sie zwischen Staunen und Skepsis. Vom Absender, der „Firma Friedrich Müller, Wien“ hat sie noch nie gehört.

Quelle: Abendzeitung.de / Zum Artikel

Dienstag, 27. Januar 2009

Polnischer Telefondienstleister lockt mit Kurzmitteilungen in die Kostenfalle

Das Inkassounternehmen Euroliquid OHG versendet zurzeit vermehrt im Auftrag der polnischen Firma Mobile Gateway Poland (MGP), Staszica 22, PL 47-400 Racibòrz, Rechnungen über mehrere hundert Euro. Alles beginnt damit, dass Telefonkunden ganz unverhofft eine SMS oder MMS von einer scheinbar ganz normalen Handynummer erhalten.

Quelle: MVregio.de / Zum Artikel

Abofallen: Gericht verbietet Abzocke mit versteckten Kosten

Abofallen im Internet haben vor Gericht keine Chance. Das zeigen jetzt zwei neue Urteile. Darin verbietet das Oberlandesgericht (OLG) Frankfurt den Firmen Genealogie Ltd. und NETContent Ltd., Verbraucher mit versteckten Kosten abzuzocken. Ihre Beute müssen die Täter beim Staat abliefern.

Quelle: Computerbetrug.de / Zum Artikel

Montag, 26. Januar 2009

Über die Aktivitäten und neuen Lockvogel-Domains der Go Web Ltd. und der Online Content Ltd.

Die Go Web Ltd. des Herrn Villiam Adamca und die Online Content Ltd. der Frau Katarína Dovcová betreiben so genannte Abo- und Kostenfallen. Bereits zum Ende des Jahres 2008 hat man viele neue Domains aktiviert, doch fast täglich kommen neue Domains hinzu, die Sie auf die einschlägig bekannten Abzockangebote führen.

Neue Domains der Go Web Ltd. ab dem 29.12.2008:

  1. Arbeits-Check.com (04.01.2009)
  2. Arbeit-Ratgeber.com (16.01.2009)
  3. Ausbildung-Berufswahl-24.com (29.12.2008)
  4. Ausbildung-Check.com (04.01.2009)
  5. Ausbildung-Job.com (16.01.2009)
  6. Berufe-Berufswahl-24.com (29.12.2008)
  7. Berufe-Check.com (29.12.2008)
  8. Berufe-Welten.de (13.01.2009)
  9. Bewerbung-Berufswahl-24.com (04.01.2009)
  10. Bewerbung-Check.com (04.01.2009)
  11. Bewerbung-Richtig.com (16.01.2009)
  12. Bilder-Net.com (16.01.2009)
  13. Eignungstest-Check.com (29.12.2008)
  14. Bilder-Location.com (Neu vom 26.01.2009)
  15. Bilder-World.com (Neu vom 26.01.2009)
  16. Cliparts-Bilder.com (Neu vom 26.01.2009)
  17. Cliparts-Suchen.com (16.01.2009)
  18. Cliparts-Wunder.com (Neu vom 26.01.2009)
  19. Direkt-Routenplaner.de (13.01.2009)
  20. Excel-Vorlagen-Finden.com (16.01.2009)
  21. Excel-Vorlagen-Load.com (Neu vom 26.01.2009)
  22. Geburtstag-Ideen.com (16.01.2009)
  23. Geburtstag-Paket.com (20.01.2009)
  24. Gedichte-Lesen.com (16.01.2009)
  25. Gedichte-Poesie.net (20.01.2009)
  26. Geburtstag-Spannung.com (Neu vom 26.01.2009)
  27. Gedichte-Vortragen.com (Neu vom 26.01.2009)
  28. Gedichte-Welten.de (16.01.2009)
  29. Gedichte-www.de (20.01.2009)
  30. Gifs-Fantastic.com (Neu vom 26.01.2009)
  31. Gifs-Sensation.com (20.01.2009)
  32. Gifs-Wunder.com (16.01.2009)
  33. Grafiken-World.com (20.01.2009)
  34. Jobs-Angebote.com (13.01.2009)
  35. Jobs-Check.com (04.01.2009)
  36. Jobs-Ratgeber.com (16.01.2009)
  37. Lehrstellen-Berufswahl-24.com (04.01.2009)
  38. Lehrstellen-Check.com (29.12.2008)
  39. Liebesgedichte-Suchen.com (16.01.2009)
  40. Namens-Info.de (13.01.2009)
  41. Office-Vorlagen-Load.com (Neu vom 26.01.2009)
  42. Office-Vorlagen-Testen.com (16.01.2009)
  43. Online-Berufswahl-24.com (29.12.2008)
  44. PDF-Vorlagen.com (20.01.2009)
  45. PDF-Vorlagen-Fertig.com (Neu vom 26.01.2009)
  46. Powerpoint-Vorlagen-Suche.com (16.01.2009)
  47. Routenplaner-65.com (13.01.2009)
  48. Routenplaner-88.com (Neu vom 26.01.2009)
  49. Routenplaner-Downloaden.com (20.01.2009)
  50. Studium-Check.com (04.01.2009)
  51. Text-Vorlagen-Ideen.com (16.01.2009)
  52. Text-Vorlagen-Load.com (Neu vom 26.01.2009)
  53. Text-Vorlagen-Suche.com (20.01.2009)
  54. Tiere-Welten.de (13.01.2009)
  55. Vorlagen-Ansehen.com (20.01.2009)
  56. Vorlagen-Downloaden-Neu.com (16.01.2009)
  57. Vorlagen-Downloaden-Schnell.com (20.01.2009)
  58. Vorlagen-Hilfe.com (Neu vom 26.01.2009)
  59. Vorlagen-PDF-Easy.com (16.01.2009)
  60. Vorlagen-4-Download.com (16.01.2009)
  61. Vorlagen-4-Text.com (16.01.2009)
  62. Word-Vorlagen-Finden.com (16.01.2009)
  63. Word-Vorlagen-Neu.de (Neu vom 26.01.2009)

Neue Domains der Online Content Ltd. ab dem 29.12.2008:

  1. Berufe-Bewerbung.net (29.12.2008)
  2. Berufe-Infos-Online.com (29.12.2008)
  3. Berufe-Welten.com (29.12.2008)
  4. Cliparts-Gifs-Haus.com (29.12.2008)
  5. Die-Besten-Tattoos.com (29.12.2008)
  6. Die-Hochzeitsgedichte.com (Neu vom 16.01.2009)
  7. Geburtstags-Basis.com (29.12.2008)
  8. Gedichte-Poesie.net (29.12.2008)
  9. Gedichte-www.net (29.12.2008)
  10. Gifs-Bilder-16000.com (29.12.2008)
  11. Gifs-Cliparts-Haus.com (29.12.2008)
  12. Gifs-Cliparts-Welt.de (Neu vom 16.01.2009)
  13. Jobs-Hilfe-24.net (Neu vom 16.01.2009)
  14. Lehrstellen-Basis.com (29.12.2008)
  15. Online-Gifs-Animationen-Icons.com (29.12.2008)
  16. Online-Gifs-Bilder.com (29.12.2008)
  17. Online-Gifs-Grafiken.com (29.12.2008)
  18. Online-Referate-Hausaufgaben.com (29.12.2008)
  19. Online-Tattoos-Vorlagen.com (29.12.2008)
  20. Tierheime-A-Z.com (29.12.2008)
  21. Tolle-Geburtstagsgedichte.com (29.12.2008)
  22. Top-Routenplaner.com(29.12.2008)
  23. Welt-Der-Gedichte.com (29.12.2008)
  24. Welt-Der-Liebesgedichte.com (29.12.2008)

Immer häufiger ist hierbei zu beobachten, dass für viele Seiten, welche vorher von der Online Content Ltd. oder anderen Unternehmen aus dem unten aufgeführten Geflecht betrieben wurden, sich heute die Go Web Ltd. verantwortlich zeichnet.

Schon im August 08 wurden diverse Domains der Online Service Ltd. des Herrn Robert Adamca auf die Go Web Ltd. des Herrn Villiam Adamca übertragen - Zwei Monate später, im Oktober 08, wurde ein Gewinnabschöpfungsverfahren gegen die Online Service Ltd. erzielt.

Zwar werden laufend neue Lockvogel-Domains aktiviert, jedoch verweist man Sie immer auf die bereits einschlägig bekannten Abzockangebote, wie bspw.:

  • Berufe-Beratung.de (11.08.2008)
  • Berufe-Welt.de (19.10.2008)
  • Geburtstags-Infos.de (11.08.2008)
  • Gedichte-Server.com (28.03.2008)
  • Gifs-Cliparts.net (16.07.2008)
  • Hausaufgaben-Server.com (25.09.2008)
  • Meine-Grafiken.de (16.07.2008)
  • Routenplaner-Server.com (30.01.2008)
  • Tattoo-Server.com (09.09.2008)
  • Tiere-Infos.de (16.03.2008)

Für weitere Verwirrung sorgen diverse Scheinfirmen, die wohl den Eindruck erwecken sollen, dass es sich um einen "neuen" Betreiber handelt:

Dem Firmengeflecht rund um die Go Web Ltd. und der Online Content Ltd. sind die folgenden, teilweise nicht mehr aktiven, Unternehmen zuzuordnen:

Bekannte Inkassierer für dieses Firmengeflecht:

Sollten Sie eine Rechnung von einem der hier genannnten Anbieter erhalten haben, erfahren Sie hier wie Sie sich am besten verhalten können und sollten. Wenn Sie sich betrogen fühlen sollten Sie umgehend eine Anzeige erstatten und wenn Sie selbst aktiv werden möchten, dann lesen Sie bitte hier weiter - Natürlich können Sie auch ganz anders reagieren.

Vorsicht vor neuen Download-Portalen

Zwar habe ich erst kürzlich über das unterschieben von Verträgen und Schadsoftware durch dubiose Download-Portale berichtet, jedoch nimmt die Anzahl der Aktivierungen neuer Lockvogel-Domains nicht ab, so dass ich hier noch einmal ergänze und die bisherigen Domains zusammenfassen möchte.

Leitet auf Win-Loads.net der media intense GmbH weiter. Die International Publishing Services Inc. wurde bereits in einer Publikation vom 04.11.2008, in Verbindung mit Lockvogel-Seiten für Mega-Downloads.net, erwähnt. Vorher war meist Herr Victor Vitti als verantwortlicher Betreiber eingetragen. Das Layout von My-Downloads.info lehnt sich an bereits bekannte Lockvogel-Seiten zu Opendownload.de der Content Services Ltd. an.

  • Top2008.eu, Top2009.eu, Top2009.net und Top2009Downloads.de
Empfiehlt Ihnen Fastload.tv der Oxyron s.r.o. und suggeriert Ihnen, dass es sich um ein kostenloses Onlineangebot handelt. Mehr zu Fastload.tv finden Sie hier und in einem ausführlichen Bericht auf Rotglut.org.

Eine weitere Abo- bzw. Kostenfalle der Global Online Holding Inc. (Nachfolger der RS Web Services) via Anti-Abzocke.Blogspot.com.

  • Firefox-Sofort.com

Leitet auf Opendownload.de der Content Services Ltd. weiter.

Die folgenden Domains und deren Betreiber wurden bereits im Rahmen über die Berichterstattung zu aktuellen, dubiosen Download-Portalen erwähnt:

Die folgenden Domains leiten Sie derzeit auf die dubiosen Download-Portale:

  1. Download-Direkt.net
  2. Download-Jetzt.net
  3. Downloadexpress.com
  4. Downloadhammer.com
  5. Downloadpower.com
  6. Downloadzentrum.com
  7. Gedichte-Kostenlos.com
  8. Gratis-MP3.ws
  9. Gratis-Smilies.com
  10. Gratis-Sodukos.com
  11. Gratis-Vorlagen.com
  12. ICQ-Club.at
  13. Jetzt-Musik-Downloaden.eu
  14. Meine-Webhilfe.com
  15. Messenger4You.net
  16. MP3-Downloaden.info
  17. MP3-Link.de
  18. P2Pvz.net
  19. Photofiltre.de
  20. Seriendownload.info
  21. Skype.at
  22. Scyp.de
  23. Scype.de
  24. Skyp.de
  25. Scipe.de
  26. Super-Downloads.de
  27. Vegasload.de
  28. VLC-Download.com
  29. Xvid-Download.net

Hier nochmals die wichtigsten Grunlagen zum sicheren surfen:

  • Tragen Sie niemals Ihre persönlichen Daten für den Download einer Software ein, welche kostenlos erhältlich ist. Seien Sie grundsätzlich skeptisch, wenn Sie Ihre persönlichen Daten zur Nutzung eines Angebotes eintragen müssen.
  • Laden Sie sich niemals Software von unbekannten Anbietern herunter, sondern versuchen Sie die gewünschte Soft- oder Freeware direkt beim Anbieter zu erhalten.
  • Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob es sich um ein seriöses Angebot handelt, suchen Sie gezielt bei Google nach dem Namen der Betreiberfirma, des Geschäftsführers oder Ansprechpartners oder nach dem Domainnamen.
  • Prüfen Sie Ihren Rechner regelmäßig mit einem Virenschutzprogramm!
  • Surfen Sie niemals ohne aktuellen Virenschutz im Internet!

Sollte es jedoch schon zu spät sein und Sie haben eine Rechnung erhalten, finden Sie hier Tipps und Hinweise wie man sich verhalten kann und sollte. Wenn Sie glauben, dass Ihr Computer mit einem Virus infiziert ist, sollten Sie unbedingt ein Virenschutzprogramm zum überprüfen einsetzen. Eine Auswahl kostenloser Freeware finden Sie bspw. bei Chip.de.

Polizei warnt vor Abzocke durch Internetbetrüger

Im Stil der sogenannten Spam-Mails werden unzählige E-Mails an einen unbestimmten Personenkreis gesendet. Die Empfänger werden aufgefordert, für angeblich auf der Internet-Seite „happy-load.com“ in Anspruch genommene, kostenpflichtige Leistungen einen Rechnungsbetrag von 89,99 Euro zu zahlen.

Quelle: neue-oz.de / Zum Artikel

Falsche Porno-Rechnungen: Ministerin warnt vor Betrug nach Todesfällen

Die Masche ist absolut dreist: Nach einem Todesfall verschicken Betrüger angebliche Rechnungen an trauernde Angehörige. Mit Pornos und DNA-Tests sollen Opfer abgezockt werden.

Quelle: Abendzeitung.de / Zum Artikel

Donnerstag, 22. Januar 2009

Warnung vor Download-Abzocke auf Skype.at

Via "Die Dreckschleuder" bin ich soeben auf einen Bericht von "derstandart.at" aufmerksam geworden, welcher vor einer neuen Abzockdomain unter skype.at warnt. Hinter diesem Angebot verbirgt sich die Content Services Ltd. mit dem einschlägig bekannten Angebot Opendownload.de. Als verantwortlichen für die Domain findet man wieder mal einen Mönch, der aber alles andere als ein heiliger ist.

Screenshot von Skype.at:



Wie schon bei Mega-Downloads.net, ist der Kostenhinweis in einer Grafik hinterlegt, welche nicht unbedingt beim aufrufen der Seite geladen wird:



Whois-Eintrag für die Domain Skype.at:

domain: skype.at
registrant: DMM4353704-NICAT
admin-c: DMM4353704-NICAT
tech-c: DMM4353704-NICAT
nserver: ns1.internet-equities.net
nserver: ns2.internet-equities.net
changed: 20090121 14:16:05
source: AT-DOM


personname: Dr. Matthias Moench
organization:
street address: Ruda 138 CZ
postal code: 79344
city: Horni-Mesto
country: Tschechische Republik
nic-hdl: DMM4353704-NICAT
changed: 20090121 14:12:24
source: AT-DOM

Auch bei einem Blick in die Network-Whois findet man alte Bekannte:

inetnum: 91.184.56.0 - 91.184.63.255
netname: VCN-20080705
descr: VCN Corp. / kolido.net
country: NL
admin-c: VCN-RIPE
tech-c: VCN-RIPE
status: Assigned PA
mnt-by: SPEEDPARTNER-MNT
mnt-routes: OCOM-MNT
changed: metz@speedpartner.de 20080705
source: RIPE

Einen ganz ähnlichen Aufbau gibt es auch auf der Abzockseite Photofiltre.de. Dort finden Sie auch weitere Informationen und Hintergründe zum mysteriösen Dr. Matthias Mönch.

Update vom 23.01.2009:

Wie Testticker.de heute berichtet gibt es noch weitere Abzock-Domains:

  • scyp.de
  • scype.de
  • skyp.de
  • scipe.de

Warnung vor Kostenpflicht auf 99Downloads.de der Belleros Premium Media Ltd.

Neue Seiten á la Mega-Downloads.net (Load House FZE), Opendownload.de (Content Services Ltd.), Win-Loads.net (media intense GmbH), Software-Stream.de (onTheRoad Networx), nebst vielen anderen, schiessen nur so aus dem Boden. Der neue Anbieter Belleros Premium Media Limited versucht sich mit 99Downloads.de jetzt auch daran, frei erhältliche Software gegen Gebühr an den User zu bringen.

Zahlungsaufforderung von Katja Günther für die Online Content Limited: "Sie können mich mal"

"Ihre Mandantin, die Firma Online Content Ltd., kann mich mal. Sie mich im übrigen auch". So und nicht anders ist die Reaktion von Rechtsanwalt Udo Vetter (lawblog) nach Erhalt einer Zahlungsaufforderung von Rechtsanwältin Katja Günther bzgl. des Abzockangebotes Sudoku-Welt.de der Online Content Limited.

Per SMS in die Abzock-Falle

Fingierte Flirtpartner, erfundene Liebesschwüre: Jetzt wird bundesweit gegen SMS-Betrüger aus Flensburg und Kiel ermittelt. Es geht um 100 Tatverdächtige, mehr als 100.000 Betrogene und einen Schaden von fast 20 Millionen Euro.

Quelle: shz.de / Zum Artikel

Marions Kochbuch: Ende der Abmahn-Welle?

Marion und Folkert Knieper sind im Internet zu zweifelhafter Berühmtheit gelangt, da sie zahlreiche Foren-Betreiber wegen angeblicher Urheberrechts-Verletzungen kostenpflichtig abmahnten. Die Grundlage für diese Praxis scheint nun vor dem Aus zu stehen.

Quelle: Chip.de / Zum Artikel

Dienstag, 20. Januar 2009

Abzocker-Firma belästigt Neumarkter Rentner

Die dubiose Firma «Connection Enterprises - Nachbarschaftspost» und die von ihr beauftragte «Deutsche Inkassostelle» versuchen weiterhin, mit einer Internet-Abzocke ans Geld ahnungsloser Bürger zu kommen. Besonders dreist: Auch wer gar keinen Internetanschluss hat, ist vor den betrügerischen Machenschaften nicht gefeit.

Quelle: nm-online.de / Zum Artikel

Dubiose Pressemitteilung zur AZ Web Content Ltd.: Wirbt Bruno Windschers in eigener Sache?

Eine dubiose Pressemitteilung zur AZ Web Content Ltd. des Herrn Bruno Windschers macht derzeit im Internet die Runde. Natürlich findet man auch hier wieder einen Hinweis auf ein von der AZ Web Content Ltd. betriebenes, dubioses Verbraucherschutz-Portal, welches grundsätzlich zur Zahlung rät.

Vorsicht: Fabriken.de und Rezepte-Ideen.de der Connects 2 Content GmbH werden kostenpflichtig!

Die bisher kostenlosen Communities Fabriken.de und Rezepte-Ideen.de werden lt. einem Newsletter von der Connects 2 Content GmbH an die Mitglieder ab dem 01.02.2009 kostenpflichtig. Ihr Einverständnis soll lt. Anbieter erfolgen, wenn Sie den Änderungen der AGB binnen 2 Wochen nicht widersprechen - So ein Schwachsinn.

Abzocke mit Umfragen unter neuem Namen

Nachdem es um die ASK AG und deren Ableger in der letzten Zeit relativ ruhig geworden ist, wird jetzt wieder massiv deren Abzocke per Spam beworben. Die bekannte Abzockmasche umfragenscout.com wurde inzwischen umgetauft und wird nun von der Umfragenscout Group unter anderem Namen betrieben.

Nicht wesentlich geändert hat sich dagegen das Design der Seite. Lediglich die jetzt registrierten Domains sind neu:

  • umfragen-agent.com
  • umfragenteam.com

Einen Hinweis auf die Kostenpflicht gibt es auf der Startseite nicht, den findet man erst im Kleingedruckten. Interessant ist aber noch die Verbindung zum Hoster, wenn man sich einmal das Network whois ansieht. Hier finden wir mit Christian Hoffman von der IP69 Internet Solutions GmbH einen alten bekannten wieder.

Quelle: antiabzockenet.blogspot.com / Zum Artikel

Die Staatsanwaltschaft nennt die Internet-Angebote der früheren Hochheimer Firma NewAdMedia Betrug

Die Staatsanwaltschaft hat nach einem überaus aufwändigen Ermittlungsverfahren Anklage erhoben gegen Brian und Michael C. aus Hochheim. Der jetzt 23-jährige Sohn Brian gilt als Drahtzieher eines groß angelegten Internet-Betrugs, ihm werden 1 638 Fälle des Versuchs und 66 vollendete Fälle vorgeworfen. Seinem Vater wird Beihilfe vorgeworfen.

Quelle: Wiesbadener-Kurier.de / Zum Artikel

Gefahr im Netz: Dürener Polizei warnt vor Abzockern

Die Botschaft auf dem Monitor klingt dringend. Der Nachbar habe etwas Wichtiges mitzuteilen. Aber nicht etwa an der Haustüre, sondern per E-Mail im Internet. Wer jetzt denkt «Na ja, warum eigentlich nicht, wir leben ja schließlich im elektronischen Zeitalter» und sich auf den Mail-Verkehr einlässt, tappt womöglich in die Falle von gnadenlosen Abzockern.

Quelle: AZ-Web.de / Zum Artikel

Freitag, 16. Januar 2009

Der Abzocktrend 2009: Unterschieben von Verträgen und Schadsoftware durch dubiose Download-Portale

Schon das Jahr 2008 wurde durch kriminelle Abzockangebote wie Mega-Downloads.net (Load House FZE, vorher Blue Byte FZE) und deren Ableger Opendownload.de (Content Services Ltd.) oder auch Win-Loads.net (media intense GmbH) geprägt. Doch der Sumpf ist noch lange nicht ausgetrocknet - Im Gegenteil sogar. Es werden fast täglich neue Seiten inszeniert, die Ihnen nicht nur mehr einen Vertrag unterschieben wollen.

Erstaunlicherweise fallen sehr viele Internetnutzer auf solche Maschen herein, was überwiegend an den geschickt platzierten Werbeanzeigen in den Suchergebnissen von seriösen und hoch frequentierten Suchmaschinen wie bspw. Google, Yahoo, Lycos oder auch bei Live liegt. Gezielte Ansprachen durch Werbemails stehen ebenfalls hoch im Kurs.

Auf folgenden, aktiven Portalen ist erhöhte Wachsamkeit angebracht:

Mega-Downloads.net ist ohne Zweifel das Abzockportal des Jahres 2008. Seit der ersten Erwähnung auf Abzocknews.de im April 2008 gibt es mittlerweile über 30 Einträge, die sich mit und um diese Seite beschäftigen. Mega-Downloads.net wurde ausschließlich über inszenierte Lockvogel-Seiten beworben. Das beauftrage Inkassobüro, die Collector Forderungsmanagement GmbH & Co. KG hat sich bei den Forderungen der noch damaligen Betreiberfirma, der Blue Byte FZE, auf ein anwaltliches Gutachten von Herrn RA Andy Bender berufen. Das Gutachten selbst wurde von Herrn RA Bender auf Anfrage von Abzocknews.de als überholt erklärt. Heute fordert Collector weiterhin für Mega-Downloads.net, allerdings im Namen der neuen Betreiberfirma, der Load House FZE.

Opendownload.de funktioniert nach dem selben Prinzip wie Mega-Downloads.net. Die erste Erwähnung dieser Abzockseite fand beiläufig in einem Rückblick vom 22.09.2008 statt. Die Betreiberfirma selbst, die Content Services Ltd., ist erstmalig im März 2008 durch eine klassische Abofalle namens “dein-geistiges-alter.de” auffällig geworden. Auch Opendownload.de wirbt in den o. a. Suchmaschinen, welche die dubiosen Werbeangebote auch schon mal als Sponsored Links auf seriösen Portalen wie Chip.de ausliefert. Auch Opendownload.de wird nicht direkt, sondern über Lockvogel-Seiten beworben, bis auf die Domain Photofiltre.de, wo man auf viele “Bekannte” aufmerksam wird. Als Inkassierer für die Content Services Ltd. ist der durch die Gebrüder Schmidtlein bekannt gewordene Anwalt Olaf Tank tätig. Die Gebrüder Schmidtlein selbst haben zum Ende des Jahres in die Redcio OHG umfirmiert, dabei befindet sich der neue Firmensitz unweit entfernt von der Content Services Ltd. aus Mannheim. Zu bemerken ist ebenfalls, dass einige Lockvogel-Seiten zu Mega-Downloads.net heute auf Opendownload.de weiterleiten.
Auch Win-Loads.net funktioniert nach dem Prinzip von Mega-Downloads.net oder Opendownload.de. Die Betreiberfirma media intense GmbH ist noch nicht sehr alt und hat sich zu Beginn mit klassischen Abofallen wie Probenverzeichnis.net oder Probenmax.de versucht. Bei der Domain Probenvz.net hat wohl die Holtzbrinck-Gruppe aufgrund des “vz” zugeschlagen (StudiVZ, SchülerVZ). Auch gab es bereits einen Vorgänger zum heutigen Win-Loads.net unter P2P-Archiv.net, welches heute nicht mehr aktiv ist. Auch für die media intense GmbH ist Anwalt Olaf Tank für das Inkasso zuständig. Auch hier ist zu bemerken, dass Lockvogel-Seiten, welche vormals zu Mega-Downloads.net oder Opendownload.de geführt haben, heute auf Win-Loads.net verweisen.
  • Software-Stream.de der onTheRoad Networx
Was zunächst nach einem neuen Anbieter aussieht, entpuppt sich nach einem kurzen Blick in das Impressum von Software-Stream.de als Nachfolger der Netava Concept Billing. Auch Software-Stream orientiert sich an den o. a. Download-Portalen, jedoch findet man nicht einmal einen versteckten Preishinweis. Nur wer sich die Mühe macht die AGB zu studieren, wird auf den Preis von einmalige € 72,- aufmerksam. Die Netava Concept Billing hat sich schon im Jahre 2008 einen guten Namen durch die Androhung von “Russisch Inkasso” für die eigenen, fragwürdigen Angebote gemacht. Als letztes Lebenszeichen der Netava Concept Billing ist ein dreister Täuschungsversuch bekannt, welcher auch mit einem Besuch der Staatsanwaltschaft enden kann.
Die Downloads auf den hier besagten Seiten sind tatsächlich kostenlos, werden jedoch über, für den Betreiber kostenpflichtige, Werbeanzeigen beworben. Es fehlt also gänzlich die Wirtschaftlichkeit dieser Seiten, doch die Frage ob es sich um einen Wohltäter handelt stellt sich zu heutigen Zeiten definitiv nicht. Vielmehr ist anzunehmen, dass die hier kostenlose zum Download angebotene Software etwas ganz anderes, als die versprochenen Inhalte auf Ihrem Computer installiert. Solche Software kann Ihren Computer ausspähen oder dabei helfen eigene Botnetze oder so genannte Zombie-Rechner aufzubauen. Die Domain Gratis-Vorlagen.com lässt Rückschlüsse auf die Dialerszene mit der Web Content FZE und der Limg GmbH zu.
Das Angebot Freeware-Archiv.de ist keine Kostenfalle und wird Ihnen auch keine Schadsoftware anbieten, obwohl Sie für einen Download Ihre E-Mail Adresse angeben müssen. Jedoch können Sie nach einem Download mit vielen fragwürdigen Werbeangeboten rechnen, wie bspw. Millionenquizshow.de der Deus oder Townbuddy.net bzw. Nachbarn.de der networx online GmbH & Co. KG. Ausgesuchte Werbepartner wie die BT-Marketing Ltd., die Mymovies Online GmbH und die McCrazy GmbH, sowie Verbindungen zur Hit & Win Ltd., runden das Angebot ab.
  • VLC-Download.com der Nex Promotions, 60 Market Square, Belize City
VLC-Download.com dient ebenfalls als Lockvogel-Seite zu Opendownload.de. Derzeit leiten die Links auf “wirklich” kostenlose Angebote. Dabei handelt es sich um keine neue Masche, sondern um ein altes Schema. Interessant ist, dass die Nex Promotions überwiegend in Verbindung mit pornografischen Angeboten zu finden ist.
  • Gratis-MP3.ws, Meine-Webhilfe.com und MP3-Link.de
Diese Seiten empfehlen Ihnen ausschließlich bekannte Abo- und Kostenfallen der neuen Global Online Holding Inc. (vorher RS Web Services) wie Webtunr.com, Netarena.tv und Traumdeutung.com über Partnerprogramme von Profiliate.net.
  • P2Pvz.net und Xvid-Download.net der DataSolutions Inc.
Die Domains P2Pvz.net und Xvid-Download.net der DataSolutions Inc. aus Wien werden erst seit kurzem aktiv beworben und werden ausschließlich als Lockvogel für das Abzockangebot Win-Loads.net der media intense GmbH eingesetzt. Eine Werbeanzeige von Firstload.de der Verimount FZE findet man dort ebenfalls.
  • Downloadhammer.com, Downloadpower.com, Downloadexpress.com und Downloadzentrum.com der Dollarisland Ltd.
Downloadhammer.com, Downloadpower.com, Downloadexpress.com und Downloadzentrum.com der Dollarisland Ltd. werden derzeit einzig und alleine als Lockvogel-Seite zu Opendownload.de der Content Services Ltd. eingesetzt. Werbeanzeigen von Firstload.de der Verimount FZE findet man dort ebenfalls.
  • Vegasload.de der Netvegas Production Ltd.
Zwar versucht man auf Vegasload.de den Eindruck zu erwecken, dass es sich um ein eigenständiges Onlineangebot handelt, jedoch verweisen alle Links und Inhalte auf das bereits bekannte Onlineangebot Firstload.de der Verimount FZE.
  • Jetzt-Musik-Downloaden.eu, MP3-Downloaden.info, Seriendownload.info und Super-Downloads.de
Die Seiten Jetzt-Musik-Downloaden.eu, MP3-Downloaden.info, Seriendownload.info und Super-Downloads.de verweisen allesamt auf Firstload.de der Verimount FZE.
  • Download-Jetzt.net und Download-Direkt.net
Die Seiten Download-Jetzt.net und Download-Direkt.net, welche schon nicht mehr erreichbar sind, verweisen ausschließlich auf Opendownload.de der Content Services Ltd..

Wenn Sie einige Grundlagen beachten, kann Ihnen aber eigentlich gar nichts passieren:

  • Tragen Sie niemals Ihre persönlichen Daten für den Download einer Software ein, welche kostenlos erhältlich ist.
  • Seien Sie grundsätzlich skeptisch, wenn Sie Ihre persönlichen Daten zur Nutzung eines Angebotes eintragen müssen.
  • Laden Sie sich niemals Software von unbekannten Anbietern herunter.
  • Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob es sich um ein seriöses Angebot handelt, suchen Sie gezielt bei Google nach dem Namen der Betreiberfirma, des Geschäftsführers oder Ansprechpartners oder nach dem Domainnamen.
  • Prüfen Sie Ihren Rechner regelmäßig mit einem Virenschutzprogramm!
  • Surfen Sie niemals ohne aktuellen Virenschutz im Internet!

Sollte es jedoch schon zu spät sein und Sie haben eine Rechnung erhalten, finden Sie hier Tipps und Hinweise wie man sich verhalten kann und sollte. Wenn Sie glauben, dass Ihr Computer mit einem Virus infiziert ist, sollten Sie unbedingt ein Virenschutzprogramm zum überprüfen einsetzen. Eine Auswahl kostenloser Freeware finden Sie bspw. bei Chip.de.

Warnung vor Kostenfalle: Office-Vorlagen-Online.de der Go Web Ltd. des Herrn Villiam Adamca

Fast wöchentlich und seit geraumer Zeit werden neue Abzockangebote der Go Web Ltd. inszeniert. Wer derzeit nach Vorlagen im Internet sucht, wird nicht um die diversen Lockvogel-Seiten der Go Web Ltd. des Herrn Villiam Adamca herum kommen, die Sie ausschließlich auf Office-Vorlagen-Online.de führen.

Folgende Domains leiten Sie derzeit auf Office-Vorlagen-Online.de weiter:
  • Excel-Vorlagen-Finden.com
  • Office-Vorlagen-Testen.com
  • Powerpoint-Vorlagen-Suche.com
  • Text-Vorlagen-Ideen.com
  • Vorlagen-Downloaden-Neu.com
  • Vorlagen-PDF-Easy.com
  • Vorlagen-4-Download.com
  • Vorlagen-4-Text.com
  • Word-Vorlagen-Finden.com

Screenshot von Office-Vorlagen-Online.de der Go Web Ltd.:



Ein Kostenhinweis auf der Startseite fehlt. Wer sich hier für eine Vorlage entscheidet, wird zunächst auf das Anmeldeformular verwiesen:

Als zusätzliche Motivation, seine persönlichen Daten einzutragen, wird man mit einem Handy-Gewinnspiel geködert, jedoch fehlt auch hier ein klarer Hinweis auf die Kosten. Den Hinweis findet man nur (nebst den AGB) in einem Fließtext am Ende der Seite:



Zu den unmittelbaren Netzwerken gehören ebenfalls die Online Content Ltd. der Katarína Dovcová, die Online Service Ltd. des Herrn Robert Adamca, sowie die Songtexte Ltd. und die Gehaltsvergleich Ltd., für welche sich Herr Villiam Adamca ebenfalls verantwortlich zeichnet bzw. zeichnen läßt und die ehemalige Ahnenforschung Ltd. der Martina Gazikova.

Pietätlose Abzocke oder Dienstleistung?

Für viel Wirbel sorgt zurzeit in der Bestattungsbranche ein „Bundesanzeiger für Bestattungen“. Seit November 2008 erhalten Angehörige von Verstorbenen bundesweit vom Herausgeber dieses Anzeigers, einem Verlag in Wildeshausen, ihr Beileid ausgesprochen – verbunden mit der Ankündigung, dass der Verstorbene künftig mit Name, Ort, Geburts- und Todestag in eben diesem „Bundesanzeiger“ im Internet aufgeführt werde.

Quelle: nwzonline.de / Zum Artikel

Vorsicht ist angesagt: Unseriöse Köderangebote im Umlauf

Kaffeefahrten-Hintermänner verschicken verstärkt wieder Köderangebote, berichten Leser. "EUR Lotto Finanzdienst" ködert mit erlogenen Gewinnmitteilungen über 10 000 Euro. "Übergabe" am 20. Januar. Finger weg, weil unseriös, sagen Verbraucherschützer. Die Postfachadresse Club Reisen, Zweigstelle Bremen, Postfach 103723, 28037 Bremen ist einschlägig bekannt.

Quelle: main-rheiner.de / Zum Artikel

K1-Magazin über die I-nnovative Ltd. (Video)

K1 Reporter auf der Jagd nach den Internetbetrügern. Was im Netz wie eine harmlose Info-Seite aussieht, entpuppt sich im Kleingedruckten als dreiste Abzock-Plattform. Als K1 Reporter den Betreibern auf die Schliche kommen, versuchen diese, ihr betrügerisches Geschäftsmodell samt sensibler Kundendaten bei Ebay zu versteigern.


Videoquelle: Youtube.com / Videokanal von SaschaNRW

Ländersache vom 15.01.2009 über die Deutsche Inkassostelle und Zentrale Inkassostelle (Video)

Oft reicht es aus, im Internet einmal auf das falsche Feld geklickt zu haben, schon soll man zahlen - obwohl man überhaupt nicht weiß, für was. Immer mehr Bürger werden im Internet abgezockt. Dann schlägt die Stunde der Inkasso-Büros. Sie treiben das Geld mit Druck ein. Ein Mahnschreiben nach dem anderen flattert ins Haus. Das dubiose Inkasso-Geschäft erlebt zur Zeit einen Boom. Polizei und Justizbehörden tun sich schwer damit, den schwarzen Schafen das Handwerk zu legen.

Ländersache hat recherchiert:



Videoquelle: YouTube.com / Videokanal von Nutzlosbranche

Klage abgewiesen: DIS - Deutsche Inkassostelle GmbH verliert die Inkassolizenz (fast) endgültig

Die Klage Der Deutschen Inkassostelle wurde durch den Richter des VG-Frankfurt abgewiesen. Für die Deutsche Inkassostelle fangen nun 2 Fristen an zu laufen. Bis zum 1.2.2009 darf die Deutsche Inkassostelle noch werben und neue Kunden gewinnen. Danach darf sie nur noch bereits bestehende Verträge abwickeln jedoch längstens bis zum 30.04.2009.

Nach dem 30.4.2009 darf die Deutsche Inkassostelle keinerlei Inkassotätigkeit mehr ausführen.

Sollten Sie weiter Schreiben der Deutschen Inkassostelle erhalten, gilt weiterhin, wenn Sie der Meinung sind die Forderung ist unrechtmäßig, einmalig widersprechen und ab dann alle Briefe aufheben. Bis eventuell ein gerichtlicher Mahnbescheid folgt. Gegen dieses Urteil kann innerhalb eines Monats nach Zustellung Antrag auf Zulassung der Berufung gestellt werden, über den der Hessische Verwaltungsgerichtshof entscheidet.

Quelle: Nicht-Abzocken.eu / Pressemeldung des VG-Frankfurt

Mittwoch, 14. Januar 2009

Änderungen im Geflecht um Mega-Downloads.net

Die Facelab FZE aus Dubai, welche dem Firmengeflecht rund um Mega-Downloads.net der Load House FZE (vorher Blue Byte FZE) zuzuordnen ist und ein eigenes Abzockangebot unter Gesichtsanalyse.com betreibt, firmiert jetzt unter Umex Media GmbH. Doch das ist nicht alles was sich verändert hat - Oder hat sich gar nichts verändert?

Ein Screenshot von Gesichtsanalyse.com der Facelab FZE vom 19.11.2008:



Ein Screenshot von Gesichtsanalyse.com der Umex Media GmbH vom 08.01.2009:

Zum Vergleich ein Screenshot von Mega-Downloads.net der Load House FZE:



Seinerzeit bin ich durch eine Verlinkung aus dem Forum von Newsbox.cc auf die Seite fast-load.net der Digital Equipment FZE aufmerksam geworden, wo mich das Abzockangebot von Gesichtsanalyse.com förmlich angesprungen hat. Kurz darauf hat Mega-Downloads.net von der Blue Byte FZE in die Load House FZE umfirmiert.

Die Digital Equipment FZE betreibt ebenfalls die Seite Messenger4You.net und hat die Funktion einer Lockvogel-Seite für Mega-Downloads.net erfüllt. Zwischenzeitlich hat Messenger4You.net auf Opendownload.de der Content Services Ltd. geführt und aktuell leitet man auf Win-Loads.net der media intense GmbH.

Nach den ausführlichen Recherchen von Antiabzocke und Akte 08 gehören folgende Unternehmen zum Firmengeflecht um Mega-Downloads.net der Load House FZE:

Da die inQnet GmbH offiziell dem Portal Gulli.com zuzuordnen ist, haben sich natürlich auch die Foren-User (Gulli-Board) so einige Gedanken dazu gemacht und eine Diskussion wurde entfacht. Vom Geschäftsführer der inQnet GmbH, Herrn Valentin Fritzmann, gibt es leider noch kein Statement dazu, dafür jedoch eine ausführliche Vorstellung als neuer Inhaber. Die inQnet GmbH vertritt nach Außen folgende Philosophie, wenn es um das Thema “IT- und E-Commerce Krisenmangement” geht:

Eine der besonderen Stärken von Inqnet ist die erfolgreiche Intervention und
Betreuung von IT- und E-Commerce-Projekten in Krisenzeiten. Wir sind darauf
spezialisirt, im technischen oder rechtlichen Graubereich agierende Projekte mit einem einschlägigen Expertenstab inklusive Rechtsanwälten in eine solide
neue Zukunft zu führen. Vertraulichkeit und profundes Krisenmanagement sind hier
unsere größte Stärke. Quelle: www.inqnet.de/krisenm.html

Herr V. Fritzmann selbst war ebenfalls Geschäftsführer der Verimount FZE und verantwortlich für bspw. Firstload.de. Nach den Warnungen vor Gesichtsanalyse.com wurde die Werbung auf fast-load.net durch das Onlineangebot ”Gondal” unter Gondal.de ausgetauscht, einem Fantasy-Browsergame. Betreiber von Gondal ist lt. Impressum die inQnet Games-Tec GmbH aus Eschborn - In den AGB zeichnet sich die inQnet GmbH aus.

Nur nebenbei, doch Eschborn ist auch durch die Deutsche Inkassostelle bekannt:

(Fordert u. a. für die Netsolution FZE / Nachbarschaft24.net und die Connection Enterprises Ltd. / Nachbarschaftspost.com. Der Nachfolger der “DIS - Deutsche
Inkassostelle GmbH” ist die ZI - Zentrale Inkassostelle GmbH)

Zu bemerken ist, dass der durch die NewAdMedia und Seiten wie Probino.de bekannte Herr Brian Corvers heute bei der inQnet Games-Tec GmbH tätig ist. Die letzte Erwähnung der NewAdMedia auf Abzocknews.de von Juni 2008, unter der Geschäftsführung von Herrn Michael Corvers, bezieht sich auf Rückzahlungen an die Geschädigten. Interessante Hintergründe zur NewAdMedia und der Verimount FZE finden Sie auf Netzwelt.de:

Netzwelt.de hat hier wichtige Meilensteine gesetzt, was die Netzwerke und Kooperationen rund um NewAdMedia, Verimount FZE, RA Olaf Tank und die ProInkasso GmbH angeht. Diversen Ablegern begegnet man heute bei vielen dubiosen Angeboten, insbesondere bei den Schmidtleins, die jetzt unter der Redcio OHG aktiv sind.

Der Nachfolger der Facelab FZE, die Umex Media GmbH, ist in der Schweiz ansässig, doch Google weiß mehr über 8808 Pfäffikon in Verbindung mit Abzocke. Bereits das erste Suchergebnis verweist auf Verbraucherabzocke.info, einem Aufklärungsportal mit dem Themenschwerpunkt Adressbuchschwindel. Der Adressbuchschwindel ist, vereinfacht gesagt, dieselbe Form der Abzocke durch versteckte Abonnements und untergeschobenen Verträgen, jedoch für Gewerbetreibende und nicht für Privatpersonen. Dabei ist zu erwähnen, dass nebst Abzocknews.de auch Verbraucherabzocke.info, ebenso wie Antiabzocke.net, Rotglut.org, Nicht-Abzocken.eu, sowie kurzzeitig auch Antispam.de, von massiven DDoS-Angriffen betroffen sind bzw. waren.

Wie sich Opfer von Mega-Downloads.net, Opendownload.de oder Win-Loads.net verhalten können und sollten finden Sie unter meiner Rubrik ”Abgezockt - Was jetzt?“. Betroffenen von Mega-Downloads.net sei auch die Publikation ”Das anwaltliche Gutachten zu Mega-Downloads.net“ empfohlen. Selbst aktiv werden können Sie so.

Der automatische Anwaltbeantworter - Teil 2

Ich erinnere mich immer wieder gerne an meine lustige Korrespondenz mit der Kanzlei-Schulze zurück, welche mit dem Forderungseinzug für das bekannte Abzockunternehmen Online Premium Content Ltd. beauftragt ist. Herr RA Sven Schulze hat sich daraufhin mit mir in Verbindung gesetzt, doch lesen Sie am besten selbst.

Montag, 12. Januar 2009

Mahnungen: Katja Günther gibt wieder Vollgas

Wie aus mehreren Foren zu entnehmen ist, melden sich derzeit wieder viele Verbraucher zu Wort die eine Zahlungsaufforderung von der Juristin Katja Günther erhalten haben. Katja Günther fordert u. a. für die Online Content Ltd., als auch für die Polyphem Media Ltd., welche aktuell durch mehrere Domains aufgerüstet haben.

Frau Katja Günther hat es bei Ihrer Tätigkeit für die Abzocker bereits auf über 230.000 Einträge bei Google gebracht - Glückwunsch. Allerdings ist Sie dabei nur halb so erfolgreich wie Ihr männliches Ponton Olaf Tank - Der schafft es auf 452.000 Einträge bei Google.

Den Zahlungsaufforderungen von Frau Katja Günther liegen sowohl Vordrucke für einen gerichtlichen Mahnbescheid, wie auch fehlinterpretierte Gerichtsurteile bei. Jeder, der sich bisher noch nicht mit Frau Katja Günther befasst hat, findet nachfolgend alle Einträge auf Abzocknews.de, die mit Frau Katja Günther verknüpft sind:

  • 29.12.2008

Neue Domains der Online Content Ltd. aktiv!

Und wieder einmal werden neue, unverbrauchte Domains mit Weiterleitungen zu den Abzockangeboten der Online Content Ltd. in den Werbeanzeigen von Google & Co. platziert. Fast schon auffällig ist es, dass diesmal keine neue Scheinfirma wie bspw. , , Content Enterprises Working on Ltd. oder auch Connection Content Ltd. zu finden ist. Mehr…

  • 23.12.2008

AZ. 17 C 298/08: Keine Zahlungspflicht bei nachbarschaft24.net der Netsolution FZE

Das Berliner Amtsgericht hat entschieden, dass Opfer von nachbarschaft24.net nicht zahlen müssen (AZ. 17 C 298/08). Dem Gericht sei es nicht klar, für was die Betreiberfirma (Netsolution FZE) überhaupt Geld haben möchte. Auch der Hinweis auf das Widerrufsrecht ist nicht ausreichend und deshalb sind etwaige Verträge unwirksam. Mehr…

  • 18.12.2008

Über die massiven DDoS-Angriffe auf diverse Verbraucherschutz-Seiten

Hallo liebe Leser, hallo liebe Besucher, was sich bereits Mitte November bemerkbar machte, hat am 10.12.2008 durch massive DDos-Angriffe auf Abzocknews.de seinen vorläufigen Höhepunkt gefunden. Die Angriffe laufen immer noch, doch durch diverse technische Umstellungen kann ich zumindest jetzt etwas näher auf die Angriffe einzugehen. Mehr…

  • 01.12.22008

Neue Domains und wieder eine neue Scheinfirma der Online Content Ltd. aktiv

Die Online Content Ltd. ist wieder mit einigen neuen, nicht vorbelasteten, Domains aktiv, die in diversen Werbeanzeigen beworben werden und auf die bisher bekannten Abzockseiten weiterleiten. Auch findet man wieder eine neue Scheinfirma, da die Namen Online Content Ltd. und Go Web Ltd. den meisten Internetnutzern wohl zu “bekannt” sind. Mehr…

  • 04.11.2008

Neue Domains zu den Abzockangeboten der Go Web Ltd. und der Online Content Ltd. aktiv

Im Grunde ist es fast schon langweilig über die neuen Domains zu den Abzockangeboten der Go Web Ltd. des Herrn Villiam Adamca und der Online Content Ltd. der Katarína Dovcová zu berichten, doch andererseits ist es faszinierend zu beobachten, mit welcher Energie und unermüdlichem Fleiß daran gearbeitet wird, den abnehmenden Geldfluss zu wahren. Mehr…

  • 04.11.2008

Ohne Dings kein Bums, oder warum die Bankverbindung so wichtig ist

Im Grunde nur eine logische Schlussfolgerung, denn ohne eine eigene Bankverbindung würden die Beträge für ungerechtfertigte Forderungen ja nirgendwo ankommen. Wie sensibel man im Hause Katja Günther und auch bei der DIS - Deutsche Inkassostelle GmbH darauf reagiert, wenn Aussenstehende an den Grundmauern der Geschäftsmodelle rütteln, sind absolut selbstsprechend und äußerst aufschlussreich. Mehr…

  • 29.10.2008

WISO vom 27.10.2008 über Katja Günther und die Abzocke der Online Content Ltd. (Video)

Die Berichterstattungen zur kreativen Juristin Katja Günther und natürlich ihrem besten Klienten, der einschlägig bekannten Online Content Ltd., die sich gezielt auf das Abzocken von Minderjährigen spezialisiert hat, reißen nicht ab - Warum auch, es liegen ja nur tausende von Strafanzeigen vor. Jedoch sollte man sich nicht darüber ärgern, denn die Thematik selbst findet auch schon seit vielen Jahren keine Beachtung in unserem “Rechtsstaat”. Mehr…

  • 23.10.2008

Richtungweisendes Urteil: Online Service Ltd. muss Gewinne aus Abzockangeboten offenlegen

Ob sich Herr Robert Adamca wirklich wundert, dass die Verbraucherzentrale Bundesverband vor dem Landgericht Hanau erfolgreich gegen seine Online Service Ltd. ein wichtiges und vor allem richtungweisendes Urteil erzielen wird, mit dem Ergebnis, dass sämtliche Gewinne aus den Abzockangeboten offen gelegt werden müssen, wage ich zu bezweifeln. Mehr…

  • 19.10.2008

Online Content Ltd. legt schon wieder mit neuen Domains zur Abzocke von Minderjährigen nach

Auch nach Klageerhebung gegen die Geschäftsführer der Online Content Ltd. wegen Betruges und versuchten Betruges und den fortlaufenden Ermittlungen gegen die Anwältin Katja Günther, die den Forderungen mit allen zur Verfügung (und auch nicht zur Verfügung) stehenden Mittel Nachdruck verleiht, hält man sich nicht gerade zurück. Das Gegenteil ist der Fall, denn aktuell findet man wieder neue Domains, die aktiv beworben werden. Mehr…

  • 19.10.2008

Inkasso-Heute: Wenn unternehmerische Kreativität alle natürlichen Grenzen sprengt

Die Berichte und Meldungen zu dubiosen Inkasso-Methoden haben einen neuen Höchststand erreicht. Ganz vorne spielen alte Bekannte eine wichtige Rolle, doch immer wieder werden auch renommierte Unternehmen mit lukrativen Aufträgen geködert. Dabei sind der Kreativität anscheinend keine Grenzen mehr gesetzt. Mehr…

  • 17.10.2008

Ein Fall für Escher vom 16.10.2008 über die Online Content Ltd. und Katja Günther (Video Teil 1+2)

Die MDR-Sendung “Ein Fall für Escher” berichtete am 16.10.2008 über die Internetabzocke der Online Content Ltd. und Katja Günther. Mehr…

  • 16.10.2008

Gehaltsvergleich Ltd. legt mit neuer Abzocke auf Gehaltsrechner-Web.com nach

Der wohl sehr beschäftigte Herr Villiam Adamca, der nicht nur verantwortlich für die Go Web Ltd. sondern auch für die Gehaltsvergleich Ltd. ist, hat anscheinend bemerkt, dass sein Abzockangebot unter Gehaltsberater.de zu vorbelastet ist um ordentliche Gewinne, nicht zuletzt über Frau Katja Günther, einzufahren. Mehr…

  • 16.10.2008

Die Go Web Ltd. startet mit neuen Domains durch

Die Go Web Ltd. des Herrn Villiam Adamca, die mehrere Abzockangebote der Online Service Ltd. des Herrn Robert Adamca und der Online Content Ltd. der Frau Katarína Dovcová übernommen hat, bewirbt derzeit regelmäßig neue Domains, die auf einschlägig bekannte Abzockangebote, wie beispielsweise Genealogie.de, weiterleiten. Mehr…

  • 15.10.2008

Kontrovers vom 15.10.2008 über die Online Content Ltd. und Katja Günther (Video)

“Kontrovers” (BR) berichtete am 15.10.2008 im Thema “Vorsicht Internet-Abzocke - Dubiose Anwältin treibt Geld ein” über die Internetabzocke und Machenschaften des Michael Burat und der Anwältin Katja Günther. Mehr…

  • 10.10.2008

Staatsanwalt ermittelt wegen Betrugs: Abgemahnt und abgezockt

Wenn man Pech hat, spricht ein Automat: “Der Teilnehmer ist momentan nicht erreichbar.” Wenn man Glück hat, geht ein anderer Automat ran. “Hallooo! Und herzlich willkommen bei der Rechtsanwaltskanzlei Günther”, sagt dann eine sonore Männerstimme, unterlegt von dynamischer Musik. Der Mann vom Band muss mitunter eine ganze Weile reden, wenn nötig immer wieder von vorn, weil alle Mitarbeiter gerade im Gespräch seien. Mehr…

  • 25.09.2008

Neue Domains der Online Content Ltd. zur gezielten Abzocke von Kindern aktiv!

Die Online Content Ltd. zockt weiterhin kräftig ab, die hauseigene Abmahnanwältin und künftige Kultfigur Katja Günther wird wohl bald die Grenze von 2 Millionen Rechnungen sprengen und Google vertreibt und verdient mal wieder an der neuen Kampagne zu Hausaufgaben-Server.com kräftig mit. Kurz, die Geschäfte laufen unproblematisch weiter und man hat es wieder gezielt auf Minderjährige abgesehen. Mehr…

  • 25.09.2008

Akte 08 vom 23.09.2008 über Katja Günther (Video)

Und schon wieder ist das Team von Akte 08 auf den Spuren von Katja Günther. Mittlerweile ist die Rede von über 1,5 Millionen versendeten Rechnungen bzw. Mahnungen und ein Ende ist immer noch nicht in Sicht. Es bleibt spannend, ob wir wirklich in einem Rechtsstaat leben oder ob die juristische Lobby zu stark für das Volk ist. Mehr…

  • 22.09.2008

KW 38/08: Die Woche im Abzocknews-Rückblick

Die KW 38/08 wurde eindeutig von Berichten und Warnungen über Katja Günther und die Online Content Ltd. dominiert, doch das bedeutet leider nicht, dass sich andere Anbieter deswegen zurücknehmen. Deshalb folgt jetzt der 2. Abzocknews-Rückblick mit weiteren Meldungen und Ereignissen, denen man ebenfalls Beachtung schenken sollte. Mehr…

  • 18.09.2008

Katja Günther treibt es auf die Spitze

Die Suchmaschinen laufen heiß, Meldungen in Foren und Blogs überschlagen sich, die Medien erhöhen die Schlagzahl der Berichte und das Amtsgericht Wiesbaden fühlt sich zu einer Pressemitteilung verpflichtet. Und das alles nur wegen einer Person; Katja Günther. Mehr…

  • 12.09.2008

Inkasso dubios: Firma droht mit irreführendem Urteil aus Wiesbaden

Mit einem neuen Trick versuchen die umstrittene Firma Online Content Ltd. und ihre Anwältin Katja G., Internetnutzer zur Zahlung von fragwürdigen Forderungen zu bewegen. Sie berufen sich dabei auf ein Urteil des Amtsgerichts Wiesbaden (Az. 93 C 916/08 – 41), das eine Zahlungspflicht für Seiten wie routenplaner-online.de zu belegen scheint. Doch das ist ein Irrtum. Mehr…

  • 12.09.2008

ZDF-Reporter vom 10.09.2008 über Katja Günther und die Online Content Ltd. (Video Teil 1+2)

Auch das Team von ZDF-Reporter hat sich der Abzocke der Online Content Ltd. und deren Anwältin für den Forderungseinzug Katja Günther angenommen. Mehr…

  • 12.09.2008

Akte 08 vom 09.09.2008 über Katja Günther und die Online Content Ltd. (Video)
In diesem Bericht von Akte 08 hat man sich (mal wieder) der Abmahnanwältin Katja Günther angenommen, die den Forderungseinzug der Abzockfirma Online Content Ltd. unter Frau Katarína Dovcová durchführt. Mehr…

  • 11.09.2008

Abzocke im Internet: Jetzt auch Schufa-Einträge!

Diese Meldung dürfte für jeden, der sich mit dem Thema Verbraucherschutz und Abzocke im Internet beschäftigt, ein kräftiger Schlag ins Gesicht sein. Die Rede ist von der A. Info Media Ltd., die es in kurzer Zeit zu mehreren negativen Einträgen auf Abzocknews.de geschafft hat. Doch damit nicht genug, denn das von der A. Info Media Ltd. beauftragte Inkassounternehmen hat tatsächlich mehrere Schufa-Einträge erwirkt. Mehr…

  • 09.09.2008

KW 36/08: Die Woche im Abzocknews-Rückblick

Leider bin ich in letzter Zeit mit der Berichterstattung über neue Seiten und Anbieter nicht ganz hinterher gekommen, doch das liegt nicht daran, dass es nichts zu berichten gab. Im Gegenteil sogar, denn es ist mal wieder einiges geschehen, worauf ich in dieser “kleinen” Zusammenfassung näher eingehen möchte: Mehr…

  • 16.07.2008

Neue Abzockseiten der Online Content Ltd.

Die Online Content Ltd. unter Frau Katarina Dovcova kann es nicht lassen und bewirbt aktuell wieder die unterschiedlichsten Abzockangebote, welche sich vorrangig an die Zielgruppe Kinder und Jugendliche richten sollen: Mehr…

  • 11.07.2008

Web-Abzocke: Wie sich Verbraucher gegen Abo-Fallen wehren können

Routenplaner und Rezepte: Wer arglos auf manchen solcher Serviceseiten Formulare ausfüllt, bekommt fix Mahnungen über vermeintliche Abo-Gebühren. Gerichte nennen die Seitengestaltung unzulässig, und die Staatsanwaltschaft ermittelt. Aber noch läuft die Abzocke weiter. Mehr…

  • 23.06.2008

Mailing-Dienstleister stoppt Mahnungs-Spam

Eine weitere Stufe der bereits vor Monaten gestarteten Massenmahnung hat die Kanzlei von Katja Günther in den vergangenen Tagen gezündet. Als Folge davon fielen zahlreiche Empfänger aus allen Wolken, als sie E-Mails mit Betreffzeilen wie “ANWALTLICHE MAHNUNG / AZ [...] / Online Content LTD.” in ihren Eingangsordnern vorfanden. Mehr…

  • 07.06.2008

Geht es den Abzockern (endlich) an den Kragen?

Auch in der letzten Woche hat es wieder viele interessante Entwicklungen gegeben, wo es um den erfolgreichen Kampf gegen Abzocker geht. Dazu gehören Insolvenzen, neuartige Berichterstattungen, die Möglichkeit der Rückforderung von Geschädigten und einiges mehr. Mehr…

  • 22.05.2008

Olaf Tank fordert auch für die Content Services Ltd.

Ende März habe ich auf eine neue Abofalle mit dem Namen “Dein-Geistiges-Alter.de“ der Content Services Ltd. aufmerksam gemacht. In diesem Beitrag wurde ebenfalls eine weitere Domain der Betreiber entdeckt, mit dem Namen “Wie-Anziehend-Bist-Du.de”, die zu diesem Zeitpunkt allerdings noch nicht beworben wurde; Doch das sollte sich schnell ändern. Mehr…

  • 16.04.2008

Abzocke im Internet: Internetvertragsfallen (Video)

In diesem Bericht von Akte 08 geht es um den Anbieter “Online Content Ltd.” und die Abmahnanwältin aus München “Katja Günter“. Mehr…

  • 09.04.2008

Abo-Abzocker mit neuer Mahnungswelle
Mehrere Verbraucherzentralen warnen derzeit davor, Forderungen der Münchener Inkasso-Anwältin Katja Günter für Websites mit angeblich geschlossenen Abo-Verträgen nachzukommen. Günter verschickte offenbar tausende Mahnungen für Anbieter von Abo-Abzockangeboten im Web, einschlägige Blogs quellen über vor entsprechenden Berichten. Mehr…

  • 07.04.2008

Warnung vor dubiosen Anwaltsschreiben

Die Verbraucherzentrale Niedersachsen warnt vor Mahnschreiben von Rechtsanwaltskanzleien oder Inkassobüros für angebliche Internetdienstleistungen. Dabei nennen die Verbraucherschützer namentlich die Anwälte Boris Hoeller aus Bonn, Olaf Tank aus Osnabrück und Katja Günter aus München. Mehr…

Wie man sich als Opfer von Katja Günther verhalten kann und sollte finden Sie unter meiner Rubrik ” Abgezockt - Was jetzt?“. Insbesondere sei Ihnen die Kategorie “Musterbriefe” und ”Post vom Anwalt oder Inkassobüro” empfohlen.