Dienstag, 31. März 2009

Abzocke landet vor oberstem Gericht

Vor dem Landgericht war anderthalb Jahre lang den führenden Mitarbeitern von “Produkt-Promotion-Vertrieb” (PPV) der Prozess gemacht worden. Über Zeitungsanzeigen hatte PPV Nebenjobs in Aussicht gestellt, die Bewerber aber stattdessen in sektenähnlicher Atmosphäre zu 4 000 Euro teuren Motivationsseminaren gedrängt.

Quelle: mz-web.de / Zum Artikel

Montag, 30. März 2009

schwimmbadspiel.de - Hasimaus schlägt mit neuer Abzocke wieder zu

Nach dem gleichem Prinzip wie einst hasimaus.de und der immer noch aktiven Seiten unsere-nackte-pyjamaparty.net, pyjamagirls.de und jennyshow.net, versuchen es offensichtlich die gleichen Verantwortlichen jetzt mit der neuen Abzockseite www.schwimmbadspiel.de.

Quelle: anti-abzocke.blogspot.com / Zum Artikel

Donnerstag, 26. März 2009

Vertragsfalle bei Nachbarstest.de

Zu Vorsicht rät die Verbraucherzentrale Baden-Württemberg bei E-Mails von Nachbarstest.de. Die E-Mails fordern die Empfänger beispielsweise auf, die Internetseite zu besuchen, da Nachbarn dort einen Eintrag über sie verfasst hätten.

Quelle: nn-online.de / Zum Artikel

Kripo warnt vor betrügerischen Spam-Faxen - mehrere Fälle auch in Ingolstadt

Wegen versuchten Leistungsbetrugs ermittelt die Kripo Ingolstadt derzeit gegen einen bislang unbekannten Täter. Bereits mehrere Personen im Raum Ingolstadt erhielten über Telefax ein Schreiben einer Firma „Historische Baustoffe S. Stoyanov“.

Quelle: Donaukurier.de / Zum Artikel

Mittwoch, 25. März 2009

Cyberstalking-Heute: Die Gefahr von Morgen!

Aktiv gegen Abzocke zu sein ist nichts für Jedermann. Wo der eine mit Sabotage durch DDoS-Angriffe zu kämpfen hat, andere sich mit Morddrohungen oder Abmahnungen auseinandersetzen, werden gerade beim Cyberstalking alle Register gezogen. Die moderne Form des Cyberstalking besteht längst nicht mehr nur in Form von übler Nachrede oder persönlicher Diffamierungen. Durch gezielten Missbrauch von fremden Daten- und Kontoverbindungen kann es grundsätzlich jeden treffen.

Selbst mit gefälschten Ankündigungen zu einem Amoklauf, welcher zu Polizei- und Pressebesuchen geführt hat, ist jederzeit zu rechnen. Wie das Cyberstalking-Heute funktioniert und erst möglich wird, erfahren Sie auf einer von Betroffenen eingerichteten Informationsplattform unter kindergartenbande.blogspot.com.

Ich persönliche freue mich über weitere Informationen, gerade in Bezug auf Anbieter und Betreiber welche sich missbrauchen lassen können, denn so schlimm die Thematik auch ist, so ermöglicht diese interessante Einblicke.

Man darf also gespannt sein.

Nachtrag:

Hintergründe und Informationen finden Sie auch unter bahnhofsviertel-internet.blogspot.com

Staatsanwaltschaft Rostock ermittelt (endlich) gegen den Abzocker und Saboteur Alexander Hennig

Wie auf Rotglut.org zu lesen ist, ermittelt jetzt die Staatsanwaltschaft Rostock gegen den Abzocker und Saboteur Alexander Hennig. - Es wurde auch höchste Zeit dafür, denn Alexander Hennig ist schon etwas länger aktiv.

Akte 09 vom 24.03.09 über die Abzocke von Melango.de (Video Teil 1 + 2)

Akte 09 berichtete am 24.03.09 über die dreiste Abzocke mit (fiktiven) Restposten und Waren auf Melango.de der Melango.de - GmbH. Das Onlineangebot unter Melango.de ist seit dem nicht mehr zu erreichen (25.03.2009 /12:55 Uhr / Das Onlinengebot unter Melango.de ist jetzt wieder erreichbar).

Teil 1:



Quelle: YouTube.com

Teil 2:



Quelle: YouTube.com

ZDF-WISO zum Thema: Ärger mit PayPal (Video)

Rund 20 Milliarden Euro haben die Deutschen im vergangenen Jahr im Internet ausgegeben - Tendenz steigend. Dabei stellt sich immer die Frage nach der Bezahlmethode. Denn im Gegensatz zum klassischen Kauf, bei dem sich Käufer und Verkäufer gegenüberstehen, sind im Internet die Vertragspartner anonym und meistens auch ziemlich weit voneinander entfernt.



Quelle: YouTube.com

Ein neuer Eintreiber für Mega-Downloads.net

Laut einer aktuellen Rechnung ist mit dem Eintreiben der Forderungen für Mega-Downloads.net nun die noch ganz neue Firma L&H GmbH aus Hannover beauftragt. Über das in der Rechnung angegebene Postfach gelangt man durch eine Google-Suche auf die Firmenhomepage lh-hannover.de, die außer der Anschrift aber keine weiteren Inhalte zur Verfügung stellt.

Quelle: antiabzockenet.blogspot.com / Zum Artikel

Irreführende Werbung bei Facebook führt in Abofalle fürs Handy

Bei Facebook werden im Moment besonders hinterhältige Werbeanzeigen geschaltet. Sie lassen sich kaum als Reklame erkennen, sondern wirken wie persönliche Nachrichten von einem Freund. Doch wer darauf klickt, kann schnell mit seinem Handy in eine Abofalle geraten.

Quelle: areamobile.de / Zum Artikel

Freitag, 20. März 2009

Abzocknews.de - Nach dem Bericht von Akte 09 zu Opendownload.de

Nach dem Bericht zu Opendownload.de von Akte 09 kämpfe ich mich nach und nach durch eine Vielzahl von Zuschriften die mich bisher dazu erreichten. Es scheint als ob ein gewaltiger Ruck durch die Mengen gegangen ist und so mancher sich erstmals ein Bild über Ausmaße und Reichweite der "Abzocke im Internet" machen konnte.

Unter den Zuschriften haben sich nicht nur Opfer, sondern auch viele Vertreter aus Wirtschaft, Behörden, Justiz und Presse mit mir in Verbindung gesetzt, die nicht nur eine Bereitschaft zur künftigen Unterstützung, sondern auch konkrete Vorschläge und Konzepte unterbreitet haben. Hier gilt es zunächst Gespräche zu führen, Ideen, Konzepte, Abläufe und Projekte durchzuspielen und natürlich abzuwägen, was möglich ist und was nicht. Leider ist dieser "Ruck" wohl wieder einmal an unseren Volksvertretern vorbei gegangen. Das ist nicht unbedingt etwas Neues, denn sonst gäbe es Portale wie Abzocknews.de nicht. Auch sind mehrere Hinweise auf weitere "Abzocker" eingegangen, die ich nach und nach an die Richtigen stellen weiter leiten werde oder alsbald selbst etwas dazu publizieren werde.

Derzeit ist es jedoch schlichtweg unmöglich für mich die Flut an Zuschriften zeitnah und entsprechend zu beantworten. Daher möchte ich Sie um Verständnis bitten, wenn ich zunächst nicht auf Ihre Zuschrift reagiere. Ich kann Ihnen jedoch garantieren, dass ich Ihr Anliegen zur Kenntnis nehme. Bitte führen Sie sich hierbei stets vor Augen, dass Abzocknews.de eine private Informationsplattform ist, welche ich neben meinem Beruf betreibe.

Mein jetziger Fokus bezieht sich vorrangig darauf, mein ursprüngliches Infoportal wieder aufzubauen und so weiter zu machen wie bisher auch - Es scheint ja zu wirken. Bis es so weit ist, werde ich wahrscheinlich auch unter dieser Ausweichseite (abzocknews.blogspot.com) den ein oder anderen Beitrag veröffentlichen und später auf Abzocknews.de übernehmen. Da einige Rubriken, auf welche ich bisher verwiesen habe, nicht erreichbar sind, stelle ich Ihnen hier nochmals eine Liste von weiteren Verbraucherschutz-Portalen und Foren zur Verfügung, welche ich gerne empfehle.

Foren: Antispam.de - BooCompany - Computerbetrug - Netzwelt

Infoportale: Antiabzocke - Augsblog - Bauernfaenger - Nicht Abzocken - Rotglut - Vorsicht Falle

Wer sich für weitere Hintergründe zu Abzocknews.de, der Thematik "Abzocke im Internet" oder auch die DDoS-Angriffe interessiert, findet hier weitere Informationen.

11.03.2009: Mal wieder DDoS-Angriffe auf Abzocknews.de

03.03.2009: Abzocknews.de meldet sich (vorläufig) zurück

17.02.2009: Abzocknews.de - Gestern - Heute - Übermorgen

02.02.2009: Abzocknews.de aufgrund massiver DDoS-Attacken derzeit nicht erreichbar!

18.12.2008: Über die massiven DDoS-Angriffe auf diverse Verbraucherschutz-Seiten

Den bisherigen Zuschriften nach zu urteilen besteht ein unheimlicher Tatendrang. Einen sehr effektiven Leitfaden hierzu finden Sie bei der Verbraucherzentrale Hamburg. Darunter auch eine Anleitung mit dem wunderbaren Titel "Aktiv werden und den Gaunern in die Suppe spucken" - Das ist ein guter Ansatz.

Danke für Ihre Aufmerksamkeit.

Akte 09 vom 17.03.09 über Opendownload.de der Content Services Ltd. (Video)

Auf der Suche nach Gratis-Software für den PC: Der Betreiber Opendownload verspricht kompetente Hilfe und viele nützliche Programme, die man sich herunterladen kann. Bei der auf dieser Plattform angebotenen Software handelt es sich um so genannte "Freeware", die eigentlich kostenlos genutzt werden darf.



Quelle: YouTube.com

Mit fastload zum Nachbartest der ICQ Internet Ltd.

Die leidige Nachbarschaftsabzocke scheint kein Ende zu nehmen. Wieder einmal gibt es ein neues Portal, auf dem einem vorgegaukelt wird, man könne sich dort über seine Nachbarn informieren. Dieser überflüssige Dienst kann über die folgende Domain erreicht werden:
  • nachbartest.de
Wie bei Abzockseiten üblich, so befindet sich auch hier kein Kostenhinweis auf der Startseite. Statt dessen wird mit einem kostenlosen Test geködert. Eine Preisangabe findet man aber im Kleingedruckten, wie beispielsweise in den AGB.

Quelle: antiabzockenet.blogspot.com / Zum Artikel

Donnerstag, 19. März 2009

Kein Konto für Abzocker: Gericht gibt Sparkasse Recht

Die Sparkasse Leipzig bremst Abzocker aus - und bekommt dabei richterliche Unterstützung: Das Oberlandesgericht Dresden bestätigte, dass der Deutschen Inkassostelle (DIS) das Konto gesperrt werden darf, wenn sie für Abzocker wie nachbarschaftspost.com Geld kassiert.

Quelle: Computerbetrug.de / Zum Artikel

Auch New Online Media mit Proben-Abzocke aktiv

Durch einen Hinweis wurde die Redaktion auf aktuelle Veränderungen bei der NOM New Online Media Ltd. aufmerksam gemacht. Dieser Verein ist jetzt auch mit einer Proben-Abzockseite auf Opfersuche. Zu diesem Zweck wurde vor wenigen Tagen die folgenden Domains registriert und aktiviert:
  • proben-verzeichnis.com - NEU (15.03.2009)
  • konjunktur-fuer-deutschland.com - NEU (18.03.2009)
Die wichtigsten Informationen, einschliesslich des Preises, für diesen Nutzlosdienst befinden sich schon auf der Startseite.

Quelle: antiabzockenet.blogspot.com / Zum Artikel

Dienstag, 17. März 2009

Abofallen: Abgelehntes Strafverfahren kein Grund zu zahlen

Für Aufsehen sorgt eine Entscheidung des Landgericht Frankfurt. Die 27. Strafkammer des Gerichts lehnte die Eröffnung einer Verhandlung gegen Betreiber von so genannten Abofallen ab. Aus der Anklageschrift der Staatsanwaltschaft sei kein Betrug ersichtlich, heißt es. Andere Gerichte, Staatsanwaltschaft und Rechtsanwälte kommen da zu anderen Bewertungen.

Quelle: Netzwelt.de / Zum Artikel

Insolvenzverfahren eröffnet bei Cube Media und MN Clearing Services

Von dem mafiös strukturierten Firmengeflecht der Mintnet GmbH ist mit der Cube Media GmbH ein weiterer Satellit nicht mehr zahlungsfähig. Deshalb wurde inzwischen das Insolvenzverfahren eröffnet.

Quelle: antiabzockenet.blogspot.com / Zum Artikel

Samstag, 14. März 2009

ZDF-WISO vom 14.03.09 über die Abzocke der RS Web Services / Global Online Holding (Video)

In diesem Beitrag von WISO geht es um die Abzockangebote der Global Online Holding Inc. (vorher RS Web Services). Die Spuren führen wieder einmal zum Inkassobüro Collector des Herrn Bernd Rogalski und zu Herrn Frank Babenhauserheide.



Quelle: YouTube.com.de / Zum Video


Neue Ableger der HS24 aktiv

Erneute Hinweise und Recherchen haben ergeben, dass mindestens eine weitere Firma involviert ist und es noch weitere Nutzlos-Seiten von dem Anbieter gibt. Einschliesslich der schon etwas älteren Abzockseiten ergibt sich nun die folgende Liste:

  • traumhafte-hochzeit.net - NEU
  • model-werden.net - NEU
  • echte-heimarbeit-blog.de - NEU - verlinkt mit echte-heimarbeit.de
  • auswander-tipps.net - NEU
  • ausland-job-blog.de - NEU - verlinkt auf ausland-jobs.biz
  • spiele-tester.com - NEU
  • spielezone.net - NEU
  • kinder-erziehung.net - NEU
  • hartz4-kredite.de - NEU
  • inkasso-kostenlos.org - Weiterleitung zu proinkasso.de
  • richtige-heimarbeit.net
  • echte-heimarbeit.de
  • nix-zahlen.net
  • geiz-ist-geil.net - noch nicht aktiv
  • ausland-jobs.biz
  • home-service24.eu - Firmenseite

Quelle: antiabzockenet.blogspot.com / Zum Artikel

Freitag, 13. März 2009

Erst angelockt, dann abgezockt

Die Kriminalpolizei Düsseldorf bittet im Zusammenhang mit den Ermittlungen gegen einen 28-jährigen Mann aus Düsseldorf wegen des Verdachts auf Leistungsbetrug um Mithilfe. Insbesondere Betroffene, die sich bei fabriken.de oder rezepte-ideen.de angemeldet haben und nun eine Rechnung erhielten, sollen sich bei der Dienststelle (Kommissariat 21, Tel. 0211-8700) melden.

Quelle: intern.de / Zum Artikel

Donnerstag, 12. März 2009

Hausdurchsuchungen bei Abofallen-Betreibern

Im Rahmen von Ermittlungen gegen Betreiber von Abofallen hat die Staatsanwaltschaft Frankfurt am Dienstag rund zehn Objekte durchsuchen lassen. Wie die Sprecherin Doris Möller-Scheu heise online bestätigte, ging es dabei insbesondere um das Unternehmen "Go Web Ltd", das viele einschlägige Angebote betreibt. "Go Web" betreibt inzwischen viele Angebote, für die vorher Online Content Ltd und Net Content Ltd verantwortlich waren, als deren "Director" seinerzeit Michael Burat fungierte.

Quelle: Heise.de / Zum Artikel


NOM - New Online Media Ltd. wieder mit Fahrschulabzocke aktiv

Die Abzockmasche mit einem Fahrschulquiz ist nichts neues. Eine Seite mit Fahrschulfragen wurde schon 2007 von Rumänien aus durch die Adseller Media SRL betrieben. Später haben andere Abzocker mit vergleichbaren Seiten versucht User über den Tisch zu ziehen. Nachfolgend eine kleine Übersicht der bisher bekannten Domains:
  • los-fahrn.net - NEU - (17.02.2009) nicht mehr erreichbar
  • fahrpruefung-invitation.net - (18.08.2008)
  • fahrschulpruefung-invitation.net - (12.08.2008)
  • fuehrerschein-einladung.net - (09.08.2008)
  • fahrpruefung-einladung.org - (19.08.2008 )
  • fahrpruefung-absolvieren.com - (20.08.2008)
  • fahrpruefung-absolvieren.org - (06.09.2008)
  • fahrschule-sofort.org - (23.11.2008)
  • fahrertraining24.com - 14.07.2008
  • pruefung-starten.org - (27.08.2008)
  • fahr-los.org - NEU (16.01.2009)
  • pruefung-durchfuehren.com - (21.08.2008)
  • einladung-sofort-annehmen.com - (25.08.2008)
  • fahrschule-heute.org - (24.11.2008)
  • fahr-pruefung.net - (24.11.2008)

Quelle: antiabzockenet.blogspot.com / Zum Artikel

Mittwoch, 11. März 2009

Kripo friert Abzocker-Konto ein

Mit dem Trick, eine zunächst kostenlose Mitgliedschaft in eine kostenpflichtige umzuwandeln hatte das Unternehmen Connects 2 Content offenbar kräftig Kasse gemacht. Wer sich seit September 2008 kostenlos für die Nutzung der Seiten fabriken.de und rezepte-ideen.de angemeldet hatte, erhielt plötzlich eine Zahlungsaufforderung. Die Kunden waren per E-Mail über eine Umstellung ihrer Accounts benachrichtigt worden.

Quelle: Heise.de / Zum Artikel


Mal wieder DDoS-Angriffe auf Abzocknews.de

Es ist mal wieder so weit und die nächste Runde DDoS wurde eingeleitet. Das bedeutet, dass die Domain http://www.abzocknews.de/ jetzt erst einmal wieder auf http://www.abzocknews.blogspot.com/ gelenkt wird.

Was war wohl diesmal der Auslöser?

  1. Das Phänomen Opendownload.de der Content Services Ltd. des Herrn Alexander Varin
  2. Abzocke: Go Web Ltd. und Online Content Ltd. mit neuen Domains auf Opferfang
  3. Belleros Premium Media Ltd. mit neuen Domains und einer neuen Limited aktiv
  4. Der Baukasten für den Abzocker-Nachwuchs von Villiam Adamca
  5. Derzeit keine Anmeldungen auf den Abzockseiten der Global Online Holding Inc. möglich
  6. Aspirate GmbH - Kooperation mit GIGA und Zeit?
  7. Warnung vor Kostenpflicht auf Software-Runterladen.net der Threewood Internet Services

Hier noch ein spezieller Gruß an die Initiatoren.

Akte 09 vom 10.03.09 über die SMS-Abzocke der Trend Mobile MT GmbH (Video)

In dieser Reportage von Akte 09 geht es um die SMS-Abzocke der Trend Mobile MT GmbH.



Quelle: YouTube.com

Dienstag, 10. März 2009

Das Phänomen Opendownload.de der Content Services Ltd. des Herrn Alexander Varin

Das Abzockangebot Opendownload.de der Content Services Ltd. des Herrn Alexander Varin hat sich in kurzer Zeit zu einem der gefährlichsten und dreistesten Abzockangebote überhaupt entwickelt. Als zeitnahe Ergänzung zu Mega-Downloads.net der Load House FZE (vorher Blue Byte FZE) suchen täglich tausende Internetnutzer Hilfe auf Verbraucherschutz-Seiten - Doch wie hat sich Opendownload.de eigentlich so entwickelt?

Die Content Services Ltd. ist bereits im März 2008 mit zunächst eher plumpen Abo- und Kostenfallen auffällig geworden, wie:

  • Dein-Geistiges-Alter.de
  • Vornamen-Suchen.de
  • Lehrstellen-Infos.de
  • Wie-Anziehend-Bist-Du.de

Knapp 2 Monate später stellte sich heraus, dass der durch die Gebrüder Schmidtlein bekannte Anwalt Olaf Tank das Geld für die Content Services Ltd. eintreibt:


Die erste Erwähnung von Opendownload.de auf Abzocknews.de war eher beiläufig in einer Zusammenfassung aus September 2008. Zu dieser Zeit war noch Mega-Downloads.net der Load House FZE (vorher Blue Byte FZE) das Abzockangebot Nr. 1. Schon im Laufe des Oktobers 2008 konnte man jedoch feststellen, dass Opendownload mindestens eben so intensiv beworben wird, wie auch Mega-Downloads.net.

In immer kürzeren Abständen wurden neue Domains registriert, welche über die beliebten und hoch frequentierten Google-Anzeigen vertrieben wurden, wie bspw.:

  • download-24.net
  • download-com.net
  • office-load.com
  • open-office-de.com

Bereits hier konnte man erkennen, dass man sich an den Namen bekannter Software orientiert. Dies sollte aber erst der Anfang sein, denn es folgten weitere Lockvogel-Seiten zu Opendownload.de wie bspw. Photofiltre.de. Während Opendownload.de auf Wachstum stand, ging Mega-Downloads.net so langsam die Luft aus, was sich durch eine Umfirmierung ankündigte und mit einer ausführliche Recherche von Akte 08 und Antiabzocke.net einen vorläufigen Höhepunkt fand.

Die in dieser ausführlichen Recherche aufgeführten Unternehmen rund um Mega-Downloads.net konnten erstmals dem News-Portal Gulli.com und dem neuen Geschäftsführer Valentin Fritzmann zugeordnet werden. Bereits Anfang Dezember 2008 konnte man beobachten, wie Lockvogel-Seiten, welche vorher auf Mega-Downloads.net geleitet haben, auf einmal auf Opendownload.de verlinkt haben:

Ab diesem Zeitpunkt waren und sind immer noch diverse Verbraucherschutz-Seiten massiven und gezielten DDoS-Angriffen ausgesetzt. Noch während der laufenden Angriffe wurden Abzockangebote wie Win-Loads.net der media intense GmbH nach dem Muster von Mega-Downloads.net und Opendownload.de inszeniert und über die selben Vertriebskanäle beworben - Auch die media intense GmbH hat in Olaf Tank einen versierten Anwalt für den Forderungseinzug für Abzocker gefunden.

Die Berichterstattung zu den Ablegern der Akte 08- und Antiabzocke.net-Recherche wurde auch zu Beginn des Jahres 2009 intensiv begleitet. Schnell fanden sich Verbindungen zur ehemaligen NewAdMedia des Herrn Brian Corvers und wieder gab es Änderungen bei Mega-Downloads.net, Opendownload.de und Win-Loads.net, welche nun abwechselnd und fast willkürlich von den selben Quellen beworben wurden:

Mitte bis Ende Januar 2009 konnte man täglich beobachten, wie der Abzocktrend 2009 zu dubiosen Download-Portalen und dem unterschieben von Schadsoftware kontinuierlich entsteht. Mittlerweile ist es zwar sehr ruhig um Mega-Downloads.net geworden, dafür aber umso lauter um Opendownload.de. Viele neue Domains führten jetzt ausschließlich auf das Abzockangebot der Content Services Ltd., wie:

  • VLC-Download.com
  • Downloadhammer.com
  • Downloadpower.com
  • Downloadexpress.com
  • Downloadzentrum.com
  • Download-Jetzt.net
  • Download-Direkt.net

Auch versuchte es Opendownload.de immer wieder mit Tippfehler-Domains, wie:

  • Scyp.de
  • Scype.de
  • Skype.at
  • Skyp.de
  • Scipe.de

Immer mehr dubiose Downloadportale wurden Ende Januar 2009 auf einmal beworben. Darunter auch wieder die Content Services Ltd. mit einem bekannten Aufhänger:

  • Firefox-Sofort.com
  • Yotube.com

Ab Februar 2009 hatte Herr Olaf Tank dann erst einmal genug zu tun, wie bekannten Verbraucherschutz-Foren zu entnehmen ist. Abzocknews.de musste fast zeitgleich mit einer Publikation zu einem gefälschten und manipulierten Firefox-Download aufgrund erneuter DDoS-Angriffe bis Anfang März vom Netz genommen werden.

Die erste Mahnungswelle ist nun vorüber, doch die Content Services Ltd. muss Blut geleckt haben, denn die Masse der jetzigen, aktiv und aktuell beworbenen Lockvogel-Seiten zu Opendownload.de, wird wohl eine Forderungsflut mit enormen Ausmaßen auslösen:

  1. Bitcomet-Downloaden.com
  2. CCleaner-Downloaden.com
  3. DIVX-Downloaden.com
  4. Download-Server.org
  5. Download-Srv.com
  6. Firefox-Direkt.com
  7. Flash-Player-Downloaden.com
  8. Gimp-Downloaden.com
  9. Openoffice-Download.com
  10. Utorrent-Downloaden.com
  11. Veoh-Downloaden.com
  12. Winrar-Downloaden.com

Lassen Sie sich weder von den dubiosen Rechnungen der Content Services Ltd. zu Opendownload.de oder von Zahlungsaufforderungen des einschlägig bekannten Anwalts Olaf Tank verunsichern und einschüchtern. Wie Sie sich verhalten können und sollten finden Sie unter meiner Rubrik "Abgezockt - Was jetzt?".

Weitere Hintergründe und Informationen finden Sie auch im Forum von BooCompany.com.

PS: Hier gibt es die wirklich kostenlosen Downloads zu den o. a. Abzockseiten:

Darüber hinaus finden Sie eine große Auswahl freier Software bei Chip.de.

Abzocke: Go Web Ltd. und Online Content Ltd. mit neuen Domains auf Opferfang

Damit Katja Günther, u. a. Forderungsanwältin des Vertrauens für die Go Web Ltd. und die Online Content Ltd., immer etwas zu tun hat, werden laufend neue Domains registriert, welche als Lockvogel dienen - Hier sind es 33 neue Domains.

Belleros Premium Media Ltd. mit neuen Domains und einer neuen Limited aktiv

Die durch das Angebot 99Downloads.de und durch eine Abmahnung gegen Vorsicht-Falle.net bereits bekannte Belleros Premium Media Ltd. hat einige neue Domains aktiviert, welche Sie auf 99Downloads.de führen. Dabei fällt auch der Blick auf eine neue Limited, die nur auf den 2ten Blick mit der Belleros Premium Media Ltd. in Verbindung zu bringen ist.

Online Content Ltd.: Verkauft Villiam Adamca jetzt einen Baukasten für den Abzocker-Nachwuchs?

Villiam Adamca, Director des Abzockunternehmens Go Web Ltd. und Empfänger der abgetreten Abzockdomains der Online Content Ltd., verkauft jetzt auch Homepage-Vorlagen. Für nur € 29,90 kann man unter Homepage-Templates.net eine entsprechende CD erwerben - Nur irgendwie gibt es bei den hinterlegten Daten "kleine" Unstimmigkeiten.

Das ist Homepage-Templates.net:



Zwar gibt es kein Impressum, aber einen Kontakt wie folgt:




Sollte jemand eine Frage oder ein Problem haben, wird die hier angegebene Rufnummer sicherlich niemandem weiterhelfen, denn hinter dem Anschluss verbirgt sich eine Arztpraxis. Auch ein Blick in die Whois von Homepage-Templates.net ist interessant:

DOMAIN: HOMEPAGE-TEMPLATES.NET

RSP: InterNetworX Ltd. & Co. KG
URL: www.inwx.de


owner-contact: P-KMD280
owner-organization:
Online Content Ltd.
owner-fname:
Katarína
owner-lname:
Dovcová
owner-street: Zimmersmühlenweg 11
owner-city: Oberursel/Ts.
owner-zip: 61440
owner-country: DE
owner-phone: +49.180503993080
owner-fax: +49.180503993081
owner-email: onlinecontentltd@web.de

Mein Tipp: Wenn Sie schon Trittbrettfahrer werden wollen, dann bitte so.

Derzeit keine Anmeldungen auf den Abzockseiten der Global Online Holding Inc. möglich

Nach einem Bericht von Verbraucherabzocke.info ist derzeit auf den Abzockangeboten der Global Online Holding Inc. (vorher RS Web Services) derzeit keine Anmeldung möglich. Betroffen sind Seiten wie Netarena.tv, Traumdeutung.com, Verkehrsprofi.com, Movie-Scout.net, Webtunr.com, 1000Gratisproben.com und antivirus-security.net.

Es ist wohl anzunehmen, dass dies etwas mit der Klageerhebung der Staatsanwaltschaft Detmold gegen Frau Bennete Buchwald zu tun hat. In den Sog der Ermittlungen sind ebenfalls Bernd Rogalski, Geschäftsführer des Collector Forderungsmanagement (Fordert auch für Mega-Downloads.net der Load House FZE / Vorher Blue Byte FZE) und Frank Babenhauserheide (IDS Herford) geraten.

Bleibt abzuwarten, welches Abzockangebot jetzt von der kajomi GmbH über den Werbeverteiler der EuMedien GmbH beworben wird. Meine Favoriten sind jetzt schon Omigo.com, Filmtester.net, Nachbarn.de und natürlich Wurstmuetze.de.

Weitere Hintergründe und Informationen zur Global Online Holding Inc. bzw. der RS Web Services finden Sie auch bei Antiabzocke und im Forum von BooCompany.com.

Aspirate GmbH - Kooperation mit GIGA und Zeit?

Die Aspirate GmbH des Herrn Christian Lakits ist aufgrund der Gestaltung der eigenen Onlineangebote schon des öfteren in die Kritik geraten. Heute bin ich über eine Google-Anzeige auf die Domain Download-2008.com aufmerksam geworden, doch irgendwie verstehe ich die Zusammenhänge hier nicht ganz - Sie etwa?

Über besagte Google-Anzeige zu Download-2008.com werde ich zunächst auf eine Unterseite des Aspirate GmbH-Angebotes Wallpaperload.de geführt:



Wenn ich mir die Startseite anschauen möchte, bin ich auf einmal bei der Zeit:



Wenn ich jetzt wieder zurück zur ursprünglichen Zielseite (Wallpapaerload.de) möchte, befinde ich mich auf einmal bei GIGA:



Ein Blick in die Whois von Download-2008.com:

DOMAIN: download-2008.com

RSP: artergo.net
URL: http://www.artergo.net


created-date: 2008-10-22 08:52:39
updated-date: 2008-10-22 08:52:40
registration-expiration-date: 2009-10-22 08:52:41


owner-organization: Nex Promotions
owner-name: Hostmaster of the Day
owner-street: 60 Market Square
owner-city: Belize City
owner-state: Belize
owner-zip: 00000
owner-country: BZ
owner-phone: +1.2069844025
owner-fax: +1.2069844029
owner-email:

Nex-Promotions - Auf Abzocknews.de zuletzt erwähnt in Verbindung mit der Lockvogel-Seite VLC-Download.com, welche auf das Abzockangebot Opendownload.de der Content Services Ltd. des Herrn Alexander Varin geleitet hat.

Und was haben Sie für Erfahrungen mit der Aspirate GmbH gemacht?

Warnung vor Kostenpflicht auf Software-Runterladen.net der Threewood Internet Services

Getreu dem Trend zu kostenpflichtigen Downloads von kostenloser Software möchte auch die Threewood Internet Services aus Bratislava ein Stück vom Kuchen haben. Das Angebot Software-Runterladen.net orientiert sich dabei an einschlägig bekannten Seiten wie Mega-Downloads.net, Opendownload.de oder Win-Loads.net.

Cybertainment GmbH: Alte Bekannte mit neuer Firma aktiv

Mit der neuen Firma Cybertainment GmbH sind alte Bekannte wieder einmal auf Kundenfang. Die Masche mit dem Fahrschultest ist nicht neu und wurde von den Vorgängerfirmen ProCode Marketing GmbH, Hama Media GmbH und New Content GmbH übernommen. Geändert hat sich nur das Design der Seite:

Eine Flut von Abzockbriefen

Da kann man schon Appetit bekommen: Die Firma Interventa Ltd. aus Bremen verheißt einen schönen Tag in der Schweizer Stadt Winterthur, mit Speis und Trank verwöhnt, von dem jeder, der die kostenlose Reise bucht, mit Geschenken überhäuft und auch noch um 5000 Euro reicher nach Hause kommt. Der Haken an der Sache: Es handelt sich um eine reine Abzockfahrt.

Quelle: baden-online.de / Zum Artikel

82-Jähriger zeigt Abzocker bei der Polizei an

So sei er aus allen Wolken gefallen, als ihm plötzlich eine Rechnung über rund 480 Euro ins Haus flatterte und er schließlich für diese Summe sogar noch gerichtlich belangt wurde. Heinz B. ist Opfer der so genannten Prüfungsgesellschaft Face2Face geworden, die - wie bereits berichtet - vorgibt, Rechnungen auf ihre rechnerische Richtigkeit zu überprüfen.

Quelle: mz-web.de / Zum Artikel

Sonntag, 8. März 2009

Urteil zu Abofallen im Internet: Bank darf Konto sperren

Banken dürfen einen Giro-Vertrag fristlos kündigen, wenn das Konto für Abzocke im Internet verwendet wird. Das hat das Oberlandesgericht (OLG) Hamm entschieden. In ihrer Urteilsbegründung sprachen die Richter deutliche Worte zu Abofallen im Internet.


Quelle: Computerbetrug.de / Zum Artikel

Samstag, 7. März 2009

Softloaders.de - Alexander Hennig ist wieder aktiv!

Dreiste Androhungen von Russisch-Inkasso, Betrug durch vorsätzliche Täuschung von Vertragsabschlüssen, Trittbrettfahrer für kostenpflichtige Freeware zum Downloaden und gestellter Saboteur zur Schädigung von Verbraucherschutzseiten im Internet - Das alles von einem gewissen Alexander Hennig aus dem Norden unserer Republik.

Obwohl die Polizei bereits ermittelt, geht es frech und plump nach alter Manier weiter. Das Erfolgsrezept für die Abzocke 2009 sind dubiose Downloadportale, bei denen Ihnen sowohl Verträge als auch Schadsoftware untergeschoben wird.

Alexander Hennig´s neue Abzockangebote sind speed-loader.de und softloaders.de, welche nahtlos an das von ihm bekannte Abzockangebot software-stream.de anknüpfen. Damals noch im Namen der onTheRoad Networx, die ihrem Namen alle Ehre machte, denn wie die Ostsee-Zeitung berichtete, konnten Nachbarn beobachten wie schnell sich Abzocker wie Alexander Hennig aus dem Staub machen können.

Und das ist softloaders.de:



Auf der Startseite befindet sich kein Preishinweis, doch man wird in der Regel über Werbeanzeigen auf eine entsprechende Unterseite geleitet:



Auch hier gibt es keinen Hinweis auf Kosten. Diese Screenshots sind vom 04.03.09, doch die hier erwähnte Datenschutzerklärung, welche Sie akzeptieren müssen, nimmt bereits Bezug auf ein kostenpflichtiges Angebot:



Heute, am 07.03.09 findet man einen ganz anderen Hinweis unter dem Anmeldefenster:



So schnell wird ein kostenloses Portal kostenpflichtig. Ob die hier angebotenen Downloads auch manipuliert sind, bleibt vorerst offen. Verantwortlich für die dreisten Abzockangebote softloaders.de und speed-loader.de lt. Whois:


[Holder]
Type: PERSON
Name: Alexander
Hennig

Organisation: AH Content Services
Address: Roevertannen 21b
Pcode: 18273
City: Guestrow
Country: DE
Changed:
2009-02-20T09:00:53+01:00


[Tech-C]
Type: PERSON
Name: Silvia Rothe
Organisation: SR Hosting
Services

Address: Roevertannen 21b
Pcode: 18273
City: Guestrow
Country: DE
Phone: +49 90059978990
Fax: +49 90059978991
Email:
domaffiliate@web.de
Changed: 2009-02-20T09:00:54+01:00
Eine besondere Enttäuschung stellt das für mich bisher durch seine Qualität, positiv angepriesene, Werbeangebot "Contaxe" dar, über welches ich auf das neue Abzockangebot von Alexander Hennig aufmerksam geworden bin:



Wenn Sie eine Rechnung erhalten sollten, verständigen Sie mich bitte umgehend und ziehen Sie es in Erwägung eine Anzeige zu erstatten. Weitere Informationen wie sich Geschädigte verhalten können und sollten finden Sie hier. Eine entsprechende Diskussion zu den Abzocken des Alexander Hennig finden Sie im Forum von BooCompany.com.

Nachtrag vom 09.03.09

Das Abzockangebot findet man auch unter:

  • software-loads.net
  • programme-heute.de
Nachtrag vom 11.03.09

  • happy-loader.de

Rechtsmissbräuchliche Abmahnung der Belleros Premium Media Ltd. gegen Vorsicht-Falle.net?

Wer in Deutschland über Abzocke im Internet berichtet oder vor unseriösen Angeboten warnt, muss täglich mit Abmahnungen oder Unterlassungserklärungen rechnen. Mit einer fragwürdigen Abmahnung muss sich jetzt auch Fred Kaier, Betreiber von Vorsicht-Falle.net auseinandersetzen, doch sehen Sie selbst.

Donnerstag, 5. März 2009

Internetabzocke nimmt an Schärfe zu: Münchner Anwältin beantragt echte Mahnbescheide

Offensichtlich beantragt die Anwältin Katja Günther aus München derzeit zahlreiche Mahnbescheide gegen Internetnutzer, so die aktuellen Erfahrungen der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz. Verschickt werden sie an Verbraucherinnen und Verbraucher, die in der Vergangenheit nicht bereit waren, fragwürdige Forderungen der Fa. Online Content Ltd. für die Nutzung von Internetseiten zu begleichen.

Grundsätzlich sollten Sie wissen, dass ein gerichtlicher Mahnbescheid von Katja Günther, einer in Deutschland tätigen Juristin, welche wahrscheinlich sogar noch von meinen (und Ihren) Steuergeldern ihr Studium finanziert hat, nur ein einziges Ziel hat: SIE UNTER DRUCK ZU SETZEN DAMIT SIE BEZAHLEN!

Einen gerichtlichen Mahnbescheid erhalten Sie an jedem 2ten Kiosk. In Deutschland kann grundsätzlich jeder von jedem fordern, egal ob berechtigt oder nicht - LASSEN SIE SICH NICHT DAVON BEEINDRUCKEN!

Wenn Sie einen gerichtlichen Mahnbescheid erhalten, können Sie also ganz entspannt bleiben. Machen Sie das Kreuzchen an der richtigen Stelle "Ich widerspreche dem Anspruch insgesamt" und senden Sie den Brief wieder an das Gericht zurück. Dafür haben Sie 2 Wochen Zeit, doch erledigen Sie die Angelegenheit am besten sofort - WENN SIE BEZAHLEN UNTERSTÜTZEN SIE BEKANNTE ABZOCKER!

Gegen die Unternehmen, für die Katja Günther fordert, bestehen mehrere tausende Strafanzeigen, Ermittlungsverfahren und Klagen wegen Betrug, Nötigung, Erpressung und mehr. Einschlägig bekannte und vorbestrafte Hintermänner, die schon mehrere Jahre auf Grundlage unserer untätigen und desinteressierten Politik und Behörden, monatlich mehrere Zehntausende Menschen belästigen und unter Druck setzen, möchten nur eins - SICH OHNE GRUNDLAGE AN IHNEN BEREICHERN UND IHR EHRLICH VERDIENTES GELD ABZOCKEN!

Wenn Sie dem gerichtlichen Mahnbescheid, wie oben beschrieben, widersprochen haben, werden Sie erfahrungsgemäß nie wieder etwas davon hören und die Abzocker bleiben auf den Kosten für die Beantragung des gerichtlichen Mahnbescheids sitzen. Sollte man Sie, wider Erwarten, verklagen, nehmen Sie bitte umgehend Kontakt zu mir auf. Ich werde die Informationen an die richtigen Stellen weiterleiten und mich darum bemühen, einen vermeintlichen Prozess medienwirksam von TV und -printmedien begleiten zu lassen - DAS GESCHÄFTSMODEL DER ABZOCKER BERUHT AUF TÄUSCHUNG, DRUCK UND EINSCHÜCHTERUNG UND ENTZIEHT SICH JEDER RECHTLICHEN GRUNDLAGE.

Ausführliche Anleitungen, wie Sie bei Erhalt eines gerichtlichen Mahnbescheids reagieren müssen, finden Sie auch bei:

Zur Pressemitteilung der Verbraucherzentrale

Großrazzia bei Internet-Firma

Nach Informationen des „Delmenhorster Kreisblattes“ handelt es sich um die Firma „United Online Services“ auf dem Nordwolle-Gelände in Delmenhorst. Das Unternehmen wirbt auf seiner eigenen Internetseite mit Dienstleistungen für „Händler, Partner und Verbraucher“ beim elektronischen Zahlungsverkehr.

Quelle: nwzonline.de / Zum Artikel

Akte 09 vom 03.03.09 über die Abzocke auf Proben-Register.net der Conexx Services e. K. (Video)

Fast 80.000 Mal wurde die Diskussion bei akte.net angeklickt - häufig von Betroffenen. Sie haben sich im Netz nach Gratis-Proben, wie zum Beispiel von Shampoos oder Tierfutter umgesehen und sind dabei in die Falle der Conexx Services e. K. des Herrn Christian Müller (Nachfolger der InfoService Ltd.) getappt.




Videoquelle: YouTube.com / Videokanal von SaschaNRW

Mittwoch, 4. März 2009

Akte 09 vom 03.03.09 über Flirtcafe.de der Medusa United Media GmbH (Video)

In dieser Reportage von Akte 09 geht es um das Single-Portal Flirtcafe.de der Medusa United Media GmbH.



Quelle: YouTube.com


Dienstag, 3. März 2009

Abzocknews.de meldet sich (vorläufig) zurück

Ich freue mich Ihnen mitteilen zu können, dass das ursprüngliche Abzocknews.de seit dem 02.03.2009 ca. 23:30 Uhr wieder erreichbar ist. Wie bereits erwähnt, bleibt die bis dahin zur Sicherung der Beiträge genutzte Domain abzocknews.blogspot.com weiterhin aktiv und wird auch künftig gepflegt und aktualisiert.

Während der knapp über 1 Monat anhaltenden Nicht-Erreichbarkeit ist eine ganze Menge Arbeit aufgelaufen, die jetzt erst einmal zu bewältigen ist. Auch kann ich leider keine verbindliche Auskunft darüber geben, wie stabil der Re-Launch von Abzocknews.de ist. Für alle Fälle gibt es die Ausweichseite abzocknews.blogspot.com, auf welche umgeleitet werden kann und wird.

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit.

Montag, 2. März 2009

Winnerking/Magolino locken in Vertragsfalle

Die Magolino GmbH treibt mal wieder ihr Unwesen und lockt Verbraucher in die Vertragsfalle. Diesmal mit neuer Anschrift (Strümpellstr. 8, 91052 Erlangen) und neuem Geschäftsführer (Boris Hingelbaum). Betroffene können die Zahlung aber getrost verweigern.

Quelle: Verbraucherrechtliches.de / Zum Artikel