Sonntag, 22. August 2010

Internetfirma macht Druck auf Leserin

Eine Leserin kommt in die Redaktion und legt Mahnbescheide auf den Tisch. Ein Rechtsanwalt macht darin im Auftrag einer Internetfirma Druck. Sie soll insgesamt rund 280 Euro zahlen, weiß aber nicht warum und wofür. Anderen Lesern soll es ähnlich gehen. Die SZ geht der Sache nach.

Quelle: Schwaebische.de / Zum Artikel