Freitag, 13. August 2010

Polizei nimmt Todtmooser Hotelier fest

Bei einem großangelegten Gewinnspielbetrug sollen im gesamten Bundesgebiet mehr als 19 Millionen Euro unrechtmäßig abgebucht worden sein. Die ermittelnde Staatsanwaltschaft Bielefeld sieht in Markus W., einem ehemaligen Todtmooser Hotelbetreiber, den Kopf der Bande.

Quelle: Suedkurier.de / Zum Artikel

Via: DanielGrosse.com / Zum Artikel