Dienstag, 7. September 2010

Falsche GEZ will an Kontodaten: Verbraucherzentrale warnt vor neuer Betrugswelle

Zur Zeit häufen sich wieder Beschwerden von Verbrauchern, die von angeblichen Mitarbeitern der Gebühreneinzugszentrale (GEZ) angerufen wurden. Immer geht es darum, an die Bankdaten der Angerufenen zu gelangen. Die Verbraucherzentrale Hessen warnt vor dieser dreisten Masche, mit der offensichtlich das Konto geplündert werden soll.

Quelle: Verbraucherzentrale-Hessen.de / Zum Artikel