Montag, 13. September 2010

"Freundschaftsservice" oder wenn Glücklichsein ein kleines Vermögen kostet

Viele Menschen, insbesondere auch die Generation 60+, haben den Wunsch, einen passenden Partner fürs Leben zu finden. Das Geschäft mit der Einsamkeit nutzen findige und häufig auch skrupellose Partnervermittler aus. Sie fordern dann für einen oder mehrere Partnervorschläge gleich mehrere Tausend Euro.

Quelle: Verbraucherzentrale-SH.de / Zum Artikel