Mittwoch, 1. September 2010

Keine free-movies auf free-moviez.de


Free, das bedeutet frei, doch alleine das Wort free hat im Internet nicht unbedingt etwas mit frei im Sinne von unverbindlich oder kostenlos zu tun, obgleich diese Interpretation nahe liegt und durchaus nachvollziehbar ist. Eine wirklich sehr interessante Auslegung von "free" zeigt uns die Hxxxxx UG aus Hamburg mit dem Projekt free-moviez.de.

So finden sich auf free-moviez.de zig Einträge zu bekannten Filmen und Serien, welche nebst Beschreibung mit dem nicht zu übersehenden Hinweis "Hier können Sie diese Sendung herunterladen" versehen sind, wie bspw. "Das Imperium schlägt zurück - Special Edition":




Wer dem Link folgt, der landet allerdings bei einem ganz anderen "Imperium":


Wer Firstload nicht kennt, dem sei bspw. ein Bericht von Netzwelt.de vom 16.08.2005 mit dem Titel "Firstload.de: Die Abo-Masche aus dem Alpenland" ans Herz gelegt. Natürlich kann man auch die Suchmaschinen bemühen, weitere Hintergründe bei einem ehemaligen Insider nachlesen oder sich direkt auf Abzocknews.de zur Verimount FZE, Userpro FZE oder schlicht zu Valentin Fritzmann ausführlich informieren, ebenso wie hier oder auch hier.

Herr H. R. M., verantwortlich für das Projekt free-moviez.de der Hxxxxx UG, profitiert jedenfalls von seiner speziellen Interpretation von "free" in Verbindung mit dem Partnerprogramm von Firstload:

Ihr Verdienst

Für eine kostenlose 14-tägige Anmeldung erhalten Sie 18 Euro. Stornofrei! Das heißt, Sie bekommen Ihr Geld ausbezahlt, egal, ob der Nutzer kündigt oder seinen Vertrag verlängert. Ab zehn Anmeldungen pro Tag erhöhen wir Ihre Provision auf 20 Euro. Unsere ganz großen Partner haben sogar noch höhere Verdienstmöglichkeiten. Schreiben Sie uns hierfür einfach eine kurze E-Mail mit Ihrem Benutzernamen und den aktuellen Umsatzzahlen. Wir überprüfen dann Ihren Account und schauen, welche Konditionen wir Ihnen anbieten können.

Quelle: http://www.firstload.de/partner/howto.php

Meiner Meinung nach macht man sich hierdurch ganz bewusst zum Komplizen, doch dies sei nur am Rande erwähnt. Auch möchte ich nicht auf weitere Projekte der Hxxxxx UG eingehen, wobei sich durch die Selbstbeschreibung der Hxxxxx UG ein interessanter Aspekt ergibt.

Nach eigener Beschreibung hat die Hxxxxx UG folgende Schwerpunkte:
  • Webdesign
  • Content Management System
  • Corporate Identity
  • Beratung und Projektmanagemet
  • Internet Marketing
  • Print Design
  • Suchmaschinenoptimierung
  • Softwareentwicklung
Demnach kann man davon ausgehen, dass die Hxxxxx UG auch für das Webdesign der eigenen Projekte verantwortlich ist - wie für free-moviez.de. Hier ist es wirklich schon sehr verblüffend, welch kreative Gemeinsamkeiten norddeutsche Jungunternehmer verbindet.

Die Headergrafik von free-moviez.de der Hxxxxx UG:

Die Headergrafik von online-downloaden.de des "Strohmanns" Michael Bardenhagen:


Eine entsprechende Bewertung steht Ihnen "free".