Mittwoch, 18. Mai 2011

Geschmacklos: Betrüger nutzen Kinder in Not für ihre Zwecke

Zivilbeamte der Polizeiinspektion Freising erwischten die beiden Männer auf frischer Tat, als sie gerade Spenden sammelten für einen Verein, der in dieser Form nicht existierte. Der Rumäne gab bei der Kontrolle an, er würde für die "Bayerische Kinderhilfsorganisation in Not e. V." Geld sammeln. Seiner Auskunft nach ein gemeinnütziger und zudem offiziell anerkannter Verein.

Quelle: Wochenblatt.de / Zum Artikel