Dienstag, 12. Juli 2011

Aktion gegen Machenschaften dubioser Inkassofirmen

In einem derzeit massenhaft verschickten Schreiben macht ein Unternehmen namens "Inkaso Zastita" mit Sitz in Kroatien insgesamt 177 Euro für angebliche Ansprüche einer Firma "Teleglück Gewinnspiel-Service Teleglück GmbH" mit Sitz in Berlin geltend. Gegen einmalige Zahlung von 118,- Euro zuzüglich 15,- Euro Gebühren will man jedoch auf weitere Zahlungen und Schritte verzichten. Und zugleich wird unterschwellig gedroht: "Wir werden unsere weitere Tätigkeit Ihrer Haltung anpassen müssen."

Quelle: Verbraucherzentrale-Rlp.de / Zum Artikel

Via: Antiabzockenet.blogspot.com / Zum Artikel