Freitag, 8. Juli 2011

Neue Masche unerlaubter Telefonanrufe

Anscheinend geht man bei der Kaffeefahrtmafia nun dazu über, ganz gezielt die bereits bestehenden Opfer wiederholt über den Tisch zu ziehen. Neu ist jedoch die Masche, von der die Neue Verbraucherzentrale in Mecklenburg und Vorpommern in ihrer aktuellen Pressemitteilung berichtet. Demnach werden frühere Opfer von Kaffeefahrten mit Cold-Calls und Hausbesuchen belästigt, um sie ein weiteres abzuzocken..

Quelle: NVzMV.de / Zum Artikel

Via: Antiabzockenet.blogspot.com / Zum Artikel