Donnerstag, 27. Oktober 2011

Bundesnetzagentur legt ausländischen Fax-Spammer still

Erstmals ist die Bundesnetzagentur gegen ein ausländisches Unternehmen vorgegangen, das mit Fax-Spam deutsche Empfänger belästigte. Nach Absprache und in Zusammenarbeit mit den deutschen Netzbetreibern hat die Behörde Anrufe von und nach sechs auf den Faxen angegebenen Rufnummern unterbunden.

Quelle: Heise.de / Zum Artikel