Freitag, 4. November 2011

Kaffeefahrt jetzt per EC-Cash

Mit immer neuen Tricks versuchen die Veranstalter von Kaffeefahrten, arglosen Bürgern das Geld aus der Tasche zu ziehen. Jetzt setzen sie sogar die EC-Cash-Technik ein: Bei diesem Verfahren, warnt die Göttinger Verbraucherzentrale, ist das Geld unwiderruflich weg. Als Beispiel nennt Verbraucherschützerin Kathrin Körber Einladungsschreiben, die von der „Niedersächsischen Treuhand“ aus Stapelfeld derzeit seit Tagen massenhaft versendet werden.

Quelle: Goettinger-Tageblatt.de / Zum Artikel

Via: Antiabzockenet.blogspot.com / Zum Artikel