Freitag, 16. März 2012

Einladung zur Kaffee-/Verkaufsfahrt dubios getarnt: Polizei warnt vor Teilnahme

In den vergangenen Tagen erhielten mehrere Senioren aus Hameln dubiose Einladungen einer "Niedersächsischen Treuhand". Ein Senior (79) kam der Einladung zu dieser als Kaffeefahrt getarnten Auszahlung eines Treuhandkonto-Guthabens (über 1052,20 Euro) am frühen Morgen des 6.3.2012 jedoch nicht nach, sondern brachte dies Schreiben am selben Abend zur Polizeiwache in der Lohstraße.

Quelle: Presseportal.de / Zum Artikel