Freitag, 2. März 2012

Telefon-Abzocke: Trick mit dem "Amtsgericht"

Die vermeintliche Gerichts-Chefin nannte sich Marion Bleidorn. Ein Gewinnspiel-Unternehmen in der Türkei, so erläuterte sie mit leichtem Akzent, mache Ansprüche in Höhe von 4000 Euro geltend. Gegen einmalige Zahlung von 800 Euro könne der Landwirt diese Forderung noch abwenden. Sogar Ratenzahlung sei möglich.

Quelle: Wedel-Schulauer-Tageblatt.de / Zum Artikel