Montag, 28. Januar 2013

Abzocke: Polizei warnt vor dreisten Mahnungen von Inkasso-Betrügern

Inkasso-Betrüger nutzen von Telefonabzockern gesammelte Personendaten – und fordern von ahnungslosen Bürgern Gebühren für angeblich abgeschlossene Verträge. „Nicht einschüchtern lassen“, empfiehlt die Krefelder Polizei.

Quelle und vollständiger Bericht: derwesten.de