Dienstag, 26. Februar 2013

Betrug: Ärger mit dubiosen Meldregistern

Zwei Wochen später kam die Rechnung. 569 Euro sollte sie für einen Eintrag im Internet bezahlen. „Ich bin aus allen Wolken gefallen“, sagt die Willicherin. Das Schreiben kam von der „Gewerbeauskunft-Zentrale“. Die Konditionen finden sich im Kleingedruckten.

Quelle und vollständiger Bericht: wz-newsline.de