Dienstag, 5. Februar 2013

Verbraucherzentrale warnt vor teuren Pillen

Die Verbraucherzentrale warnt vor Pillen-Abos, die Gutgläubigen am Telefon aufgeschwatzt werden. Es habe in den vergangenen Tagen verstärkt Beschwerden gegeben, teilte Beratungsstelle im Landkreis mit. Insbesondere die Firma Mare Saisan Gesundheits-Mittel mit Sitz in Spanien, zuvor mit Adressen in den Niederlanden und auf Cran Canaria, sei beim Verkauf ihrer so genannten Vital-Perlen äußerst aktiv.

Quelle und vollständiger Bericht: mz-web.de