Freitag, 4. Oktober 2013

PC Fritz erwirkt einstweilige Verfügung gegen Microsoft


Wie angekündigt, wehrt sich der PC-Händler PC Fritz aus Halle gegen die von Microsoft erhobenen Vorwürfe, gefälschte Software und Raubkopien zu vertreiben.

Quelle und vollständiger Bericht: heise.de

Weiterführende Informationen und Material dazu: