Freitag, 8. November 2013

RA Bernhard Syndikus für die JW Handelssysteme (heute B2B Technologies Chemnitz) aktiv


Es gibt ja so Sachen, da weiß man nicht ob man lachen oder weinen soll. Dass ausgerechnet Bernhard Syndikus die JW Handelssysteme GmbH (vorher Melango.de GmbH, gerade erst umbenannt in B2B Technologies Chemnitz GmbH) vor dem AG Halle vertrat, wie man einem sogenannten Trophäenurteil entnehmen kann, ist genau so eine Sache.

Fehlt eigentlich nur noch, dass RA Thomas Pfister als potentiell benötigter Strafverteidiger für die Herren Jähn und Wachsmuth bestellt und schon ein Gutachten über die “Rechtmäßigkeit” der B2B-Abzocke erstellt wurde, was in der Vergangenheit auch nicht unbedingt hilfreich war. Am Ende bleibt die Erkenntnis, dass sich hier wohl genau die Richtigen gefunden haben.

Weiterführende Informationen und Material auf Abzocktalk.de: