Freitag, 7. Februar 2014

Gericht tadelt Briefkastenwerbung


Briefe „an die Bewohner des Hauses“ sind zu unterlassen, wenn sie abgelehnt wurden. Das hat das Oberlandesgericht München entschieden. Damit unterliegt Kabel Deutschland der Verbraucherzentrale.

Quelle und vollständiger Bericht: handelsblatt.com